Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
553.109
Registrierte
Nutzer

AGB

 Von 
kaeferfuß
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 2x hilfreich)
AGB

Hallo,

ich habe gerade bei einem Online-Shop folgendes Passus in den AGB gefunden:

"... Um sogenannte Spass-Bestellungen auszuschließen, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass eine Bestellung ein rechtsverbindlicher Vertrag ist und der Rechnungsbetrag unmittelbar nach Erhalt der Rechnung oder der Vorabrechnung zur Zahlung fällig ist. Bei Rücktritt von der verbindlichen Bestellung oder bei Nichtzahlung behalten wir uns Rechtsmittel vor. In jedem Fall wird aber eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10% des Rechnungsbetrages erhoben. ..."

Mich interessiert, ob das wirklich rechtens ist? Wenn ich von meinem Widerrufsrecht Gebrauch mache, muss ich 10% des Rechnungsbetrags zahlen? Finde ich kurios...

-----------------
" "

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
AGB Widerrufsrecht Onlineshop


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Borst Mahlzahlt
Status:
Praktikant
(956 Beiträge, 257x hilfreich)

Das ist natürlich nicht rechtens und höchst abmahngefährdet.

-----------------
"Eingeblendete Werbung ist Werbung des Forenbetreibers, nicht meine."

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(79628 Beiträge, 33731x hilfreich)

Erheben und fordern können die Jungs viel, jedoch ist dies rechtlich nicht immer haltbar.
Das Widerrufsrecht gilt nur in eng begrenzten Fällen nicht. Dann könnte eine solche Forderung durchsetzbar sein.

Deshalb die Frage: was verkauft der Online-Shop??




-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung dar !"

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
kaeferfuß
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 2x hilfreich)

Danke erstmal für die Antworten :)

Es ist ein Shop für Kosmetikartikel.

-----------------
" "

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(79628 Beiträge, 33731x hilfreich)

In diesem Falle kann ich Borst Mahlzahlt zustimmen.

Unwirksam, da nicht mit dem Recht auf Widerruf vereinbar.


-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung dar !"

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 195.483 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
82.126 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.