Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
529.870
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Abmahnung mit Unterlassungserklärung / Kosten?

 Von 
User_1235
Status:
Beginner
(66 Beiträge, 10x hilfreich)
Abmahnung mit Unterlassungserklärung / Kosten?

Hallo,

wir betreiben eine Facebookseite, die natürlich nach deutschem Recht mit einem Impressum versehen ist.

Ein "Mitbewerber" (sehr ähnliche Seite) hat ein völlig unzureichendes Impressum, immer ohne Angabe eines Namen, im Facebookimpressum sogar ohne Angabe einer Adresse.

Auch auf neutrale Anfrage, wer denn hinter dem Projekt steht, bekommt man nur die Antwort, dass es geheim sei.
Diese Seite veranstaltet auch Verlosungen / Wettbewerbe in großen Stil, auch hier steht kein Name im Impressum.
(Nein, es steckt auch keine Firma dahinter)


Wir überlegen nun, diesen "Mitbewerber" abmahnen zu lassen mit einer Unterlassungserklärung.
Sind die Voraussetzungen dafür in diesem Fall geschaffen?

Mit welchen anwaltlichen Kosten müssen wir ungefähr rechnen, wenn bei dem Beklagten kein Geld zu holen ist?



-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Impressum Adresse Kosten Mitbewerber


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(71037 Beiträge, 32377x hilfreich)

quote:
Wir überlegen nun, diesen "Mitbewerber" abmahnen zu lassen mit einer Unterlassungserklärung.
Sind die Voraussetzungen dafür in diesem Fall geschaffen?

Nein, und das aus 2 Gründen:
1. Es fehlt euch eine Zustellfähige Adresse, von einer Ladungsfähigen Anschrift ganz zu schweigen
2. Da ihr ja offenbar selbst Zweifel habt das es überhaupt ein "Mitbewerber" ist, sollte man sich das nochmal überlegen



quote:
Mit welchen anwaltlichen Kosten müssen wir ungefähr rechnen, wenn bei dem Beklagten kein Geld zu holen ist?


Man muss nicht über einen Anwalt abmahnen lassen, das kann am auch selbst.

Ansonsten hängt es davon ab, wie hoch der Streitwert wäre, den legt ihr selbst fest.





-----------------
"Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB ."

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
RrKOrtmann
Status:
Praktikant
(677 Beiträge, 494x hilfreich)

quote:
Es fehlt eine Zustellfähige Adresse, von einer Ladungsfähigen Anschrift ganz zu schweigen

Dann haftet wohl Facebook auf Unterlassung des Zugänglichmachens der UWG-widrig ohne ordnungsgemäße Anbieter-Angaben betriebenen Seiten.

RK

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden



#5
 Von 
guest-12320.09.2014 20:57:52
Status:
Bachelor
(3397 Beiträge, 2056x hilfreich)

quote:
Wir überlegen nun, diesen "Mitbewerber" abmahnen zu lassen mit einer Unterlassungserklärung.
Sind die Voraussetzungen dafür in diesem Fall geschaffen?


Das sieht man doch an den Beiträgen hier im thread, die sicher bald verschwunden sein werden. Der Betreiber/Provider kann ja im Massengeschäft nicht jeden Rechtsverstoss sofort unterbinden.

Deshalb müsste man bevor man da über irgendwelche weiteren Schritte nachdenkt und sich groß Mühe macht den Betreiber/Provider über den Rechtsverstoss unterrichten.

Dann hört das sicher auf.

-----------------
""

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 182.990 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.414 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.