Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
531.468
Registrierte
Nutzer

Datenschutzerklärung

 Von 
Surfer_Mortimer
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 7x hilfreich)
Datenschutzerklärung

Hi

Ich hab mir überlegt einen eigenen kleinen Blog auf zu machen.
Da ich im vorfeld noch nicht genau sagen kann wo das enden wird und was ich im laufe der Zeit damit machen werde hab ich mich erstmal umgeschaut und bin halt auch auf das Thema Datenschutzerklärung gestoßen.

Wenn ich das Thema richtig verstanden hab ist die ja immer dann notwendig wenn Daten von Besuchern erfasst und weiterverarbeitet werden.

Ich hab auch schon einige Seiten im Netz zu dem Thema gelesen, allerdings zumeist Blogs und bei den meisten davon fehlt mir ganz einfach das kein Datum dabei steht wann dieser Beitrag erstellt wurde. Wodurch ich nich sagen kann: was ist aktuell und was veraltet.

Auch hab ich einige Muster dafür gefunden die Hauptsächlich aktuell die Dienste: Facebook, Twitter, Google Analytics und evtl. noch Piwik (Statistiksoftware zum selbst hosten) abdecken.

Dazu hab ich mir dann auch mal einige Datenschutzerklärungen (Beispielsweise von hier) und stoße da auch in der Hauptsache auf Erklärungen zu oben schon genannter Dienste.

Allerdings hab ich auch das Addon: ghostery für den Firefox das mir wesentlich mehr Cookies /Tracking Scripte anzeigt als in der Datenschutzerklärung angegeben. So werden hier unter anderem von Doubleclick.net, adition.com, Affilli.net, Google +, Google Adsense, Facebook, Twitter, etc. angezeigt die meist per Javascript eingebunden sind.

Da ich oft gelesen hab das das Fehlen von Datenschutzerklärungen bezüglich Facebook, Twitter und Google Analytics abgemahnt werden kann bin ich ziemlich verwundert das hier in einem Rechts Forum nur die Info zu google Analytics vorhanden ist, Twitter und Facebook aber fehlen (123recht Datenschutzerklärung).

Dazu kommt, das ich bislang nicht verstanden habe warum zwar die 3 (Twitter, Analytics, Facebook) fast immer mit drin stehen aber alle anderen nicht. Müste da nicht (zumindest rein Theoretisch alle drin stehen die verwendet werden? Zumal die Daten ja je nach eingebundenem Anbieter ja auch aus Servern ausserhalb Deutschlands gespeichert werden.

Schließlich erstellen die anderen Dienste von mir ja auch Benutzerprofile. Zumindest min. so lange ich auf der Seite bin und die selbe IP hab (gibt da bestimmt noch erweiterte Möglichkeiten wie Betriebssystem, Auflösung, etc. was einfach durch Javascript auszulesen ist).

Deswegen bin ich im Augenblick etwas verwirrt was den richtig bzw. Nötig ist.

Um für meine "Idee" konkreter zu werden:
Twitter und Facebook -> müssen die in die Datenschutzerklärung und warum?
Reicht da die Einbindung in die Datenschutzerklärung oder muss sowas:
Heise 2 Klicks oder gar sowas Datenschutz Plugin dafür sein?

Piwik oder Google Analytics muss ja scheinbar rein. Ist das OPT-Out dabei Pflicht? Gilt das auch für andere Statistik Software z.Bsp.: etracker, etc.?

Wie sieht das bei Google Adsense aus?

Oder wenn ich mal vorhaben sollte ein bestimmtes Produkt näher zu beschreiben und z.Bsp.: einen Partnerlink von Amazon mit einbinde (oder Zanox oder Affilli.net oder oder ..). Da wird ja auch immer min. meine IP, schon alleine beim Aufruf der "Produktbox" des Partnerprogramms übermittelt...

Ich weiß, ist viel Text aber ich möchte zumindest ansatzweise verstehen warum die einen erwähnt werden müssen, die anderen eben nicht (zumindest hab ich so nichts darüber gefunden) und dazu halt möglichst nach aktueller Rechtslage und nicht aus Blogs wo kein Datum des Betrags ersichtlich ist..

Ich hoffe ihr könnt mir das Thema etwas näher bringen

Danke

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Daten Facebook Thema


9 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(71597 Beiträge, 32453x hilfreich)

quote:
bin ich ziemlich verwundert das hier in einem Rechts Forum nur die Info zu google Analytics vorhanden ist, Twitter und Facebook aber fehlen

Datenschutzbeauftragte von 123recht dazu? Teilt er die Verwunderung?



quote:
müssen die in die Datenschutzerklärung und warum?

Kurz und knapp: sobald personenbezogene Daten auf Websiten erfasst werden, muss darüber informiert werden, was wann wie verarbeitet wird.
Werden keine personenbezogene Daten erfasst, muss man darüber auch nicht informieren.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Surfer_Mortimer
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 7x hilfreich)

quote:
Datenschutzbeauftragte von 123recht dazu? Teilt er die Verwunderung?

Erstmal schauen wie man den erreichen kann. Weder im Impressum noch in der Datenschutzerklärung ist dazu die Möglichkeit angegeben...


quote:
Kurz und knapp: sobald personenbezogene Daten ....

Das ist zu kurz. Auf der einen Seite werden Statistik Systeme in der Datenschutzerklärung eben aufgenommen (google Analytics beispielsweise) und auf der anderen Seite dagegen Werbepartner die ja auch die Daten (IP Adresse, Browserauflösung, etc. auslesen können) dagegen nicht. Wobei ja schon beim Aufruf Beispielsweise einer Produktgrafik ja schon die I übermittelt wird die ja je nach Auffassung der Gerichte auch schon als Personenbezogene Daten zu gelten scheint.

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Khryztynna
Status:
Lehrling
(1052 Beiträge, 475x hilfreich)

quote:
Wobei ja schon beim Aufruf Beispielsweise einer Produktgrafik ja schon die I übermittelt wird

Wobei man sich natürlich auf den Standpunkt stellen könnte, in so einem Fall rufe ja schließlich der Browser des Nutzers die Grafik direkt beim Anbieter auf; es werden keine Daten von der Website, die die verlinkte Grafik enthält, an Dritte übertragen.

Spätestens bei Gugel Alanytics greift das Argument aber wohl nicht mehr, auch wenn es dort technisch richtig bleibt. ;)

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Surfer_Mortimer
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 7x hilfreich)

quote:
...es werden keine Daten von der Website, die die verlinkte Grafik enthält, an Dritte übertragen

Wobei mir dazu gerade der Referer einfällt der zumindest sagt woher der Aufruf der Grafik stammt. Also ne Info über die Webseite.
Inwieweit die Webseite selber analysiert werden kann wenn man die Grafik beispielsweise per Javascript einbindet kann ich nicht genau sagen. Hab aber zwischendurch auch mal gelesen das bei Adsense die Seite wo der Adsense Code aufgerufen wird eben entsprechend Analysiert wird um entsprechend optimierte Werbung anzeigen zu können. Wodurch das ja im Zusammenhang mit der Ip, Browserversion, etc. ja schon mal kein schlechtes Profil ergibt.

Aus solchen Überlegungen kommen halt meine Fragen oben und da möchte ich eben erstmal genauere Infos bevor ich da irgendwas mache und nachher wegen unwissenheit ne Abmahnung kassiere ... ;-)

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(71597 Beiträge, 32453x hilfreich)

quote:
Erstmal schauen wie man den erreichen kann. Weder im Impressum noch in der Datenschutzerklärung ist dazu die Möglichkeit angegeben...

??
In beidem stehen die jeweiligen E-Mail Adresse doch drin ...





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Surfer_Mortimer
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 7x hilfreich)

???
Die vom Datenschutzbeauftragten must du mir da zeigen. Da steht jeweils:
Datenschutzbeauftragter
Rechtsanwalt Nicolas Reiser
OHNE! E-Mail Adresse.

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(71597 Beiträge, 32453x hilfreich)

quote:
Die vom Datenschutzbeauftragten must du mir da zeigen. Da steht jeweils:
Datenschutzbeauftragter
Rechtsanwalt Nicolas Reiser
OHNE! E-Mail Adresse.


Dein Browser muss kaputt sein
:)

Direkt vor Datenschutzbeauftragter Rechtsanwalt Nicolas Reiser steht bei mir eine Mail-Adresse.

Siehe roter Kreis:






-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

-- Editiert Harry van Sell am 14.07.2012 19:29

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
Surfer_Mortimer
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 7x hilfreich)

Keineswegs allerdings hab ich auch richtig gelesen und dabei schon gesehen das das lediglich die allgemeine E-Mail Adresse von 123recht.net ist und nicht die vom Datenschutzbeauftragten.
Siehe hier:

Das ist ein großer Unterschied.

Diese allgemeine Adresse bringt scheinbar nichts da von da keinerlei Reaktion kommt ....

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(71597 Beiträge, 32453x hilfreich)

quote:
das lediglich die allgemeine E-Mail Adresse von 123recht.net ist und nicht die vom Datenschutzbeauftragten


Der Datenschutzbeauftrage muss keine extra Adresse haben. Genausoweinig wie er einen seperaten Briefkasten benötigt.



quote:
Diese allgemeine Adresse bringt scheinbar nichts da von da keinerlei Reaktion kommt

Nun, dann würde ich mich fragen, ob die Mail überhaupt angekommen ist.
Notfalls sendet man ein Einschreiben ...



Man kann die Mail Adresse des Anwaltes auch seinem Profil hier entnehmen: http://www.123recht.net/Rechtsanwalt-Nicolas-Reiser-Hannover-__l102497.html
Schreibt man ihn an, sollte man nur klarstellen, das man ihn in seiner Funktion als Datenschutzbeauftragten von 123recht.net anschreibt.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.742 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.699 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.