Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.783
Registrierte
Nutzer

Dubiose PLZ Suche verlangt Geld

8.1.2008 Thema abonnieren
 Von 
kuehnchen1985
Status:
Frischling
(49 Beiträge, 12x hilfreich)
Dubiose PLZ Suche verlangt Geld

Hallo,
ich habe folgendes Problem.

Meine kleine Schwester war bei mir, weil sie für die Schule für eine Gruppenarbeit etwas recherchieren wollte.
Sie ist 12.
Also hat sie sich ohne mein Wissen, aber mit meinen Daten bei www.plz-direkt.de angemeldet, ohne jedoch zu wissen das das ein 2 Jahres Abo ist.
Ist meiner Meinung nach auch schlecht(zumal für ein Kind) zu erkennen.
So, jetzt haben die meine kompletten Daten inkl. IP und wollen Geld 84,00€.
Als ich erklärt habe, das meine Schwester sich unter meinem Namen angemeldet hat, kam eine Standart Mail mit dem Inhalt:

Sehr geehrte(r) Herr K.



vielen Dank fuer Ihr Schreiben, mit der Information.



Wir haben die Ip-Adresse xxx.xx.xx.x des entsprechenden Vertragspartners

am 2007-12-03 14:30:24 gespeichert.



Unser Vertragspartner nutzte Opera/9.24 (Windows NT 5.1; U; de)

(NT = auch NT und Vista)

und loggte sich ueber den Provider Deutsche Telekom AG
ein.





Bitte pruefen Sie in Ihrem Haushalt, ob nicht auch evtl. Ehepartner/in

den Vertrag ausgeloest hat. In diesem Fall bitten wir Sie die offene

Rechnung auszugleichen oder teilen uns den korrekten Vertragsprtner mit.



Sofern eine Minderjaehrige bestellt haben soll, erbitten wir entsprechende

Nachweise, Unterlagen zur Glaubhaftmachung Ihrer Aussage. Wir werden dann die

Unterlagen entsprechend pruefen Ihnen die Entscheidung mitteilen.



Falls Sie gegen den Nutzer der IP xxx.xx.xx.x vom 2007-12-03 14:30:24, der Ihre

Daten missbraucht hat, eine Strafanzeige erstattet haben, bitten wir Sie

uns dies mitzuteilen. In diesem Fall werden wir bis zur Klaerung der

tatsaechlichen Umstaende durch die Staatsanwaltschaft das Mahnverfahren aussetzen.



Nach Ablauf eines erfolglosen Mahnverfahrens werden wir ein Strafverfahren

gegen den Nutzer der IP xxx.xx.xx.x vom 2007-12-03 14:30:24 beantragen und werden

den Vorgang zur weiteren Bearbeitung an unseren Rechtsanwalt abgeben und

dann ggfs. in das streitige Verfahren gehen.



Bitte pruefen Sie in Ihrem eigenen Interesse nochmals, ob Sie oder Ihr

Ehepartner nicht evtl. doch einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.



Unter der Internetadresse http://www.plz-direkt.de/info.php haben wir

einige Informationen fuer Sie mit Urteilen, zur TKÜV, Mailüberwachung,

Vorratsdatenspeicherung, IP-ASdresse und Betrug hinterlegt.



ACHTUNG: Bitte geben Sie zukuenftig in jeglicher Korrespondenz

diese Vertragsnummer VERTRAGSID-xxxxxx-xxxx an.

Ich habe denen mehrmals geschrieben, das sie mir doch bitte mitteilen sollten welche Art von Beweis sie haben wollen, z.b. Geburtsurkunde oder Ä.
Aber es kommen immer nur Standartmails und ich fühle mich total Verarscht.

Soll ich einfach nicht reagieren und abwarten?

Ich weiss einfach nicht mehr weiter und das Geld und vielleicht noch die Kosten für einen Rechtsstreit kann ich nicht tragen.

Danke für eure Posts schon im Vorraus

Verstoß melden



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
schnee-einsiedel
Status:
Student
(2194 Beiträge, 296x hilfreich)

Das übliche Geschäftsmodell,immerhin steht hier der Preis gleich daneben und nicht versteckt unten.

http://www.anti-abzocke.net/aktuell.php

Vielleicht kann deine Schwester ja handschriftlich ein paar Zeilen verfassen... ;)

Normalerweise versuchen diese Leute nicht ihr Geld einzuklagen,sondern begnügen sich mit denjenigen die zahlen.




-----------------
" Was interessiert mich mein dummes Geschwätz von gestern?"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
kuehnchen1985
Status:
Frischling
(49 Beiträge, 12x hilfreich)

Das heißt ich soll die Sache aussitzen?
Ich tu mich mit sowas immer schwer, hab genug Schulden am Hals und will nicht noch mehr aber Zahlen kann ich sowieso nicht also warte ich mal ab :smoke: und rauche eine ;)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#4
 Von 
kuehnchen1985
Status:
Frischling
(49 Beiträge, 12x hilfreich)

Vielen Dank für die Posts, ich werde das jetzt aussitzen und mal sehen was die mir noch so schreiben. :devil:
Soll ich auf die Mails noch irgendwie reagieren?
Ich habe denen (aufgrund der Standartmails, ohne auf mich einzugehen) auch eine schriftl. und E-Mail Kontaktaufnahme untersagt, ist das irgendwie für die bindend?
Nochmals Danke

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen