Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.682
Registrierte
Nutzer

EMail Missbrauch

2.1.2006 Thema abonnieren
 Von 
klausmeier
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
EMail Missbrauch

Hallo!

Ich habe meiner Ex-Freundin, als wir noch zusammen waren, das Passwort meines EMail-Accounts gegeben, was mir aber nicht mehr bewusst war.

Nachdem wir uns getrennt haben wunderte ich mich, dass bestimmte EMails einfach gelöscht wurden, meine Adresse in Spam-Verteiler eingetragen war und ich mich in Foren angemeldet habe und meine Accounts (z.B. eBay) dieser Foren ebenso ständig gelöscht wurden.

Eine IP-Abfrage hat ergeben, dass sie diese Vorgänge verursachte. Sie hat sich aber auch entschuldigt, so dass ich sicher bin, dass sie auf meine persönlichen Daten zurückgegriffen hat. Sie sagte, sie hätte nur mit mir reden wollen und Aufmerksamkeit erzeugen wollen.

Meine Frage ist nun, ob ich sie verklagen kann und wenn ja, wie hoch das Strafmaß wäre? Ökonomischer Schaden ist dabei nicht entstanden.

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar!

Mit freundlichen Grüßen

Klaus

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Sven Rother
Status:
Schüler
(233 Beiträge, 46x hilfreich)

Ich sehe wenig chancen, sie zu verklagen, da kein Schaden im eigentlichen Sinne enstanden ist.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
klausmeier
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo,

vielen Dank für die Information!

Mit freundlichen Grüßen

Klaus

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Jaffar
Status:
Frischling
(29 Beiträge, 4x hilfreich)

Wie haben Sie denn eine "IP-Abfrage" gemacht? Haben Sie bereits Strafanzeige gestellt, oder wie darf ich das verstehen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen