Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
530.651
Registrierte
Nutzer

Haftung bei Bastel-Tipps in Internetforen

10.2.2017 Thema abonnieren Zum Thema: Frage Forum
 Von 
FareakyThunder
Status:
Praktikant
(939 Beiträge, 531x hilfreich)
Haftung bei Bastel-Tipps in Internetforen

Folgender rein fiktiver Fall:

In einem Forum für Modellbau hat Hans Bastel ein Problem mit seinem Modell Tricky. Er fragt die Community warum sein Modell nicht richtig funktioniert. Fritz Hilfreich der sich gut auskennt geht auf das Problem ein und gemeinsam wird systematisch das Modell untersucht um die Ursache zufinden. D.h. Fritz schlägt im Forum einen Messaufbauvor, Hans führt aus und berichet wiederum im Forum vom Resultat der Messung aufgrund dessen Fritz neue Vorschläge zur Fehlersuche macht.

Ein Vorschlag von Fritz das Problem einzugrenzen endet damit, dass das Modell aufgrund einer Kabelüberhitzung Feuer fängt und einen Schaden von € 1000 ensteht. Das Modell fing nicht wegen des Defektes Feuer, sondern nachweislich aufgrund der von Hans vorgeschlagenen Messmethode (Hinweis: Da fiktiver Fall, ist dem so. Daran gibts nichts zu spekulieren oder zu hinterfragen).

Hans hat die Messmethode vorgeschlagen, weil dies bei den Modellen Easy, Standard, Exclusive und vielen anderen Modellen eine normale, gängige und vorallem auch sicher Methode ist um den Fehler einzugrenzen. Bei den Modellen Tricky und Special kann es jedoch aufgrund einer Besonderheit zu einem Kabelbrand kommen. Fritz Hilfreich war diese Besonderheit zwar bekannt, wusste aber nicht das Aufgrund dieser Besonderheit die vorgeschlagene Messung gefährlich sein kann. Es ist auch nicht offensichtlich, dass die vorgeschlagene Messung zu einem Brand führen kann.

Frage: In wie fern haftet Fritz Hilfreich und kann Hans Bastel Schadenersatz verlangen?

-- Editier von FareakyThunder am 10.02.2017 13:33

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Frage Forum


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
fm89
Status:
Lehrling
(1643 Beiträge, 653x hilfreich)

Zitat:
In wie fern haftet Fritz Hilfreich und kann Hans Bastel Schadenersatz verlangen?


Gar nicht, siehe §675 Abs.2 BGB

4x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(71282 Beiträge, 32410x hilfreich)

Zitat (von FareakyThunder):
In wie fern haftet Fritz Hilfreich

Fritz Hilfreich kommt dank dem § 675 BGB ohne finanzielle Blessuren davon.

Und wen der § 675 BGB nicht zureffen würde, dann wäre noch zu klären, wie hoch das Mitverschulden von Hans Bastel wäre, da er offenbar nicht wie üblich über geeignete, griffbereite Löschmittel verfügte.



Zitat (von FareakyThunder):
kann Hans Bastel Schadenersatz verlangen?

Klar kann Hans Bastel Schadenersatz verlangen.
Probleme fangen wie üblich erst an, wenn man dieses Verlangen versucht juristisch durchzusetzen, wegen siehe oben.



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.353 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.564 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.