Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
558.634
Registrierte
Nutzer

Historischedaten von Yahoo runterladen Legal

20.5.2018 Thema abonnieren Zum Thema: Daten legal
 Von 
Julian0987
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Historischedaten von Yahoo runterladen Legal

Hallo Leute, nach einiger Zeit Pause von der Börse steige ich jetzt wieder ein. Zu beginn würde ich gerne ein paar backtests durchführen wozu ich historische Daten brauche welche ich in exel einfüge. Diese Daten kann man ja bei Wallstreet-online yahoo .. herunterladen. Hierzu gibt es auf Yahoo extra einen Downloadknopf <-- für jede Aktie einzen. Für yahoo finance habe ich nun ein Tool gefunden was mir die Daten runterladen würde dies würde mir mehrere Tage/Wochen an Arbeit ersparen. Ich hatte vor Daten von 1000-10000 Aktien herunterzuladen. Über das Vorhaben möchte ich jetzt nicht diskutieren Ist es legal das über ein Programm bei Yahoo zu tun. Ich würde mich auf die 1000 Anfragen die Pro tag erlaubt sind beschränken. Jedoch weiß ich nicht ob das ganze mit einen Programm legal ist. Als alternative würde ich die Daten vermutlich händisch von Wallstrett online herunterladen Hier weiß ich dank Mail mit den Support das das Legal ist. Natürlich verwende ich die Daten nicht kommerziel nur zu eigenen Zwecken trotzdem bin ich mir der Sache nicht sicher und konnte bisher noch keine genaue Antwort im Internet finden.

Danke schonmal für eure Antworten.

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Daten legal


8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12328.02.2020 07:46:03
Status:
Frischling
(16 Beiträge, 3x hilfreich)

Die AGB`s der entsprechenden Seiten sollten weiterhelfen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(81440 Beiträge, 33998x hilfreich)

Zitat (von Julian0987):
Ist es legal das über ein Programm bei Yahoo zu tun.

Da wäre es relevant was zum Thema im Wortlaut in den uns unbekannten vertraglichen Vereinbarungen steht.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Julian0987
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Nutzung der Dienste. Sie müssen alle Richtlinien und Vorgaben in Verbindung mit den Diensten befolgen. Sie dürfen die Dienste nicht zweckentfremden oder stören und nicht den Versuch unternehmen, darauf auf andere Weise zuzugreifen als über die Schnittstelle und gemäß den Anleitungen, die wir bereitstellen <-- heißt das wenn das Programm die seite konform benutzt dann ist alles in Ordnung?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(81440 Beiträge, 33998x hilfreich)

Zitat (von Julian0987):
heißt das wenn das Programm die seite konform benutzt dann ist alles in Ordnung?

Korrekt.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
eh1960
Status:
Bachelor
(3093 Beiträge, 918x hilfreich)

Zitat (von Julian0987):
Hallo Leute, nach einiger Zeit Pause von der Börse steige ich jetzt wieder ein. Zu beginn würde ich gerne ein paar backtests durchführen wozu ich historische Daten brauche welche ich in exel einfüge. Diese Daten kann man ja bei Wallstreet-online yahoo .. herunterladen. Hierzu gibt es auf Yahoo extra einen Downloadknopf <-- für jede Aktie einzen. Für yahoo finance habe ich nun ein Tool gefunden was mir die Daten runterladen würde dies würde mir mehrere Tage/Wochen an Arbeit ersparen. Ich hatte vor Daten von 1000-10000 Aktien herunterzuladen. Über das Vorhaben möchte ich jetzt nicht diskutieren Ist es legal das über ein Programm bei Yahoo zu tun.

Es gibt in Deutschland jedenfalls kein Gesetz, das es verbieten würde. Yahoo stellt die Daten öffentlich zur Verfügung. Man darf sie lesen und man darf sie herunterladen und lokal abspeichern.
Zitat:

Ich würde mich auf die 1000 Anfragen die Pro tag erlaubt sind beschränken.

Ich sehe auch keine Rechtsgrundlage, die verbieten würde, mehr als 1000 Anfragen pro Tag zu machen, wenn es sich um eine frei zugängliche Website handelt.

Signatur:Eine "UG" gibt es nicht. Es gibt nur die "UG haftungsbeschränkt".
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
eh1960
Status:
Bachelor
(3093 Beiträge, 918x hilfreich)

Zitat (von schnuffelpuffel):
Die AGB`s der entsprechenden Seiten sollten weiterhelfen.

Damit die AGB überhaupt wirksam werden, müssen sie dem Vertragspartner vor Vertragsabschluss bekannt gemacht und von ihm akzeptiert werden. Und dann müssen sie auch noch inhaltlich wirksam sein.

Um das zu beurteilen müsste man nicht die AGB kennen, sondern wissen, ob die Seite frei zugänglich ist. Dann werden die AGB nämlich überhaupt nicht zum Vertragsbestandteil und entfalten also auch keine Wirksamkeit.

Signatur:Eine "UG" gibt es nicht. Es gibt nur die "UG haftungsbeschränkt".
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
eh1960
Status:
Bachelor
(3093 Beiträge, 918x hilfreich)

Zitat (von Julian0987):
Nutzung der Dienste. Sie müssen alle Richtlinien und Vorgaben in Verbindung mit den Diensten befolgen. Sie dürfen die Dienste nicht zweckentfremden oder stören und nicht den Versuch unternehmen, darauf auf andere Weise zuzugreifen als über die Schnittstelle und gemäß den Anleitungen, die wir bereitstellen <-- heißt das wenn das Programm die seite konform benutzt dann ist alles in Ordnung?

Ich hab mir die Seite mal angesehen - es ist eine öffentlich frei zugänglich Website. Yahoo kann in seine AGB reinschreiben was immer sie wollen - es wird nicht Vertragsbestandteil eines Vertrages zwischen Yahoo und dem Besucher der Website.
Zwischen dem Besucher der Website und Yahoo entsteht genausowenig ein Vertrag wie zwischen dem Käufer, der eine Zeitung, die im Café ausliegt, liest und dem Verlag, der die Zeitung herausbringt.

Insofern sind die AGB von Yahoo hier ohne jede Bedeutung für den User. Er kann auf die Inhalte der Seiten zugreifen, wie er es tun möchte.

Ob es sich um eine im Sinne des UrhG geschützte Datenbank handelt, sei dahingestellt, denn der Schutz des Datenbankerstellers greift hier m.E. genausowenig. Zumal Yahoo selbst weder die Daten recherchiert noch die Datenbank erstellt. Die Daten werden von den einschlägigen Börsendienstleistern wie Reuters und Dow Jones zur Verfügung gestellt.

-- Editiert von eh1960 am 20.05.2018 22:17

Signatur:Eine "UG" gibt es nicht. Es gibt nur die "UG haftungsbeschränkt".
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
Julian0987
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke Leute ihr seid echt Spitze. Ich bin echt baff wie viele hier antworten und wie gut die Antworten sind. Klar ist das keine Rechtsberatung aber ich bin echt begeistert und auch erleichtert. Danke nochmal.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 198.356 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.164 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.