Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
590.816
Registrierte
Nutzer

Inhalte anderer Webseiten übernehmen

2.11.2009 Thema abonnieren
 Von 
we-edit
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Inhalte anderer Webseiten übernehmen

Hallo,

ich habe einen Crawler geschrieben, welcher mir das Web nach Code-Auszügen untersucht. Um genauger zu sein, sucht er nach Code Auszügen, welche auf Lehr-Code für Webanwendungen deuten.
Noch kürzer gesagt.. ich filtere mir alles zwischen den HTML-Tags und
Dabei habe ich mittlerweile massig Daten angesammelt und will diese eigentlich auf meiner Website unter der Rubrik Code anbieten.
Das sieht dann z.b. So aus

applet - Element - HTML - Referenzen - Webdesign - Lernen / weedit - Portal für Webmaster
Beschreibung: Mithilfe des HTML Elements applet koennen Sie Java Applets in Ihre Seite einbinden

Quelle: http://www.weedit.de/lernen/referenzen/html/applet---Element-fKXLRxfMBLfliUhuoFO9.php

Kann man das so machen ,oder kommen dann Klagen wegen des Urheberrechts?
Müsste ich nun von allen Seiten eine Zustimmung erhalten?
Kann man die Code-Auszüge auch als Zitat werten? (Zitatrecht??)
Ich verweiße ja immerhin auf alle Seiten.
Nur das ich halt eine riesige Menge an fremden Informationen preisgebe kommt mir irgendwie nicht legal vor..
Aber wie ist das dann bei Google?

Falls das auch noch Interessant ist
Man kann meinem Crawler auch den Zugriff auf eigene Seiten verweigern. Genau wie bei google oder anderen Crawler/Bots..
Zudem kann man eine bereits indexierte Seite löschen..

Ich habe schon in vielen Webdesign Foren nachgefragt.. Bin mir aber sicher das ich hier wohl eher eine vernünftige Antwort erhalte..

-----------------
"http://www.weedit.de <- Deine Webmaster Community
http://www.bestells-dir.de <- Dein Online Shop"

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Die_Schulz
Status:
Praktikant
(935 Beiträge, 316x hilfreich)

quote:
kommen dann Klagen wegen des Urheberrechts?


Meine Glaskugel ist leider gerade in der Wäsche. Möglich ist das aber.

quote:
Kann man die Code-Auszüge auch als Zitat werten?


Das wäre im Einzelfall zu entscheiden. Allerdings "zitierst" du ja vermutlich 100% des Codes, das läuft dann schon im nichtjuristischen Sinne dem "Zitat" zuwider.

Ob der Code jeweils überhaupt urheberrechtlich geschützt ist und ob der Seitenbetreiber überhaupt der Urheber ist, wäre dann jeweils zu klären.

Riskant ist das ganze in jedem Fall.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(91827 Beiträge, 35763x hilfreich)

quote:
Nur das ich halt eine riesige Menge an fremden Informationen preisgebe kommt mir irgendwie nicht legal vor..

Glückwunsch, du bist auf dem richtigen Weg.
Das könnte Probleme geben.


Der Verweis auf die Seite an sich ist unproblematisch.
Auch eine sinnvolle Überschrift ist unproblematsch sofern sie aus den entsprechenden Tags der Site stammt oder selbstverfasst ist
Das zitieren des gesammten Codes ist sehr problematisch, hier würde ich nur maximal die ersten zwei oder drei Zeilen des Codes zitieren, mehr nicht.



Urheber ist ja nicht der Seitenbetreiber, der Uhrheber kann ja der Designer sein oder ein Programmierer der nur dieses kleinen Modul programmiert hat.




-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung dar !"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 217.607 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
90.242 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen