Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
557.832
Registrierte
Nutzer

Öffentlich einsehbare Nutzerdaten von Facebook weiterverwenden und veröffentlichen

 Von 
jacklon
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Öffentlich einsehbare Nutzerdaten von Facebook weiterverwenden und veröffentlichen

Ich lebe in einer ländlichen Region mit wenigen tausend Bewohnern, die sich als relativ isoliert verstehen und in der Stammtischparolen, rasisstische und sexistische Äußerungen etc. unter der regionalen Nachrichtenplattform auf Facebook zur Tagesordnung gehören.

Ich möchte eine Website starten, auf der ich rassistische, sexistische und Hassrede beinhaltende Facebook-Kommentare von eben diesen Leuten sammle und mit möglichst vielen privaten Details der Urheber veröffentliche. Mein Wunschtraum wäre es, jedem dieser Kommentare so viele auf Facebook öffentlich einsehbare Informationen wie möglich anzuhängen: Name, Profilbild, Arbeitgeber, Familienstand, ... mit dem Ziel, den Urhebern klar zu machen, dass ihre Äußerungen auf Facebook öffentlich für alle einsehbar sind und sie vielleicht dazu zu bekommen, zweimal über solche Statements nachzudenken, ehe sie veröffentlicht werden.

Darf ich das?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Daten Facebook öffentlich


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(81159 Beiträge, 33930x hilfreich)

Zitat (von jacklon):
und sie vielleicht dazu zu bekommen, zweimal über solche Statements nachzudenken,

Deine Theorie hat einen kleinen Fehler: Zum Denken braucht es Hirn ...


Und rechtlich würde man dann vor Gericht ausdiskutieren dürfen, ob man die Daten so verarbeiten darf, Stichworte "DSGVO" und "Abwägung berechtigtes Interesse an der Verarbeitung".

Aber vermutlich wird Facebook Dir sowieso keine Lizenz erteilen, diese Daten für eine solche Verarbeitung zu nutzen. Die haben dazugelert ...




-- Editiert von Harry van Sell am 30.05.2018 11:58

Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 197.932 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.010 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.