Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
590.443
Registrierte
Nutzer

Slideshow und Bildnachweis

13.1.2011 Thema abonnieren Zum Thema: Bild rechtlich
 Von 
sunshineh2022
Status:
Beginner
(104 Beiträge, 6x hilfreich)
Slideshow und Bildnachweis

Hallo,

wenn ich mir für meine Slideshow auf meiner Homepage Bilder gekauft habe, so muss ich nach den Nutzungsbedingungen von istockphoto und co. den Bildnachweis mit auf dem Bild mit anbringen.

Ich habe viele gekaufte Bilder auch auf anderen Websites gesehen, wo ich nirgends einen Bildnachweis finde. Auch nicht im <a class="gaethema" title="Impressum Themenseite" href="https://www.123recht.de/thema/impressum.html">Impressum</a><!--crawlerok--> oder so.
Wie sieht es hier rechtlich aus? Ich habe keine Lust auf eine Abmahnung, aber die Slideshow würde ja auch doof aussehen, wenn auf jedem Bild der Quellnachweis stehen würde.

Wäre für eine kurze Info sehr dankbar!

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Bild rechtlich


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
seba79
Status:
Lehrling
(1482 Beiträge, 564x hilfreich)

Ob du das Bild nun in eine Slideshow packst oder nicht, hat aber erstmal nichts mit dem Recht des Urhebers zu tun, dass er genannt wird, ebenso wenig mit den Vertragsvereinbarungen, die die Nennung vorsehen.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Gerd aus Berlin
Status:
Lehrling
(1477 Beiträge, 787x hilfreich)

quote:
Wie sieht es hier rechtlich aus? Ich habe keine Lust auf eine Abmahnung, aber die Slideshow würde ja auch doof aussehen, wenn auf jedem Bild der Quellnachweis stehen würde.


Bei der Slideshow, die ich heute im Internet sah, sah es nicht doof aus, obwohl die Schrift zu groß gewählt wurde. Dafür war sie blass und halbtransparent reinkopiert ins Bild, wirkte recht dezent, störte nicht den Bildeindruck.

Und statt dem reinkopierten "Copyright: Max Mustermann GmbH" - was in Deutschland doppelter Blödsinn ist - hätte ein dezentes "Foto: Name des Fotografen " (wie in der Presse üblich) den Vorschriften des Urheberrechtsgesetzes genügt:

§ 13 Anerkennung der Urheberschaft
"Der Urheber hat das Recht auf Anerkennung seiner Urheberschaft am Werk. Er kann bestimmen, ob das Werk mit einer Urheberbezeichnung zu versehen und welche Bezeichnung zu verwenden ist."

Gruß aus Berlin, Gerd

-----------------
"I shot the sheriff,
but I did not shoot the deputy."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 217.372 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
90.147 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen