Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.682
Registrierte
Nutzer

Teledienstgesetz Last Minute Reisen

 Von 
egalman
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Teledienstgesetz Last Minute Reisen

Hallo,

fallen Last Minute Reisen auch unter das Teledienstgesetz oder ist BGB §§312 ff gültig?
Gibt es irgendeine Widerufsmöglcihkeit oder muß amn sich mit 100 % Storno abfinden. Schließlich habe ist keine Unterschrift geleistet worden.
Wenn ich noch kündigen kann, müßte ich heute abschicken. Reicht Einschreiben?

Übrigens sagt die Verbracherzentrale der Vertrag wäre durch die paar "Clicks" wirksam...


Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
BGB einschreiben Unterschrift Vertrag


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
toedti2000
Status:
Schüler
(372 Beiträge, 40x hilfreich)

TDG §2 (2)5 sagt im prinzip, dass hier in der tat das tdg angewendet wird.
sofern hier nirgends gegen tdg §6 verstossen wird, denke ich nicht, dass sie hier (gerade bei last minute reisen) eine großartige möglichkeit des widerrufs haben.
bgb §312 kommt ihnen hier sicherlich sowieso nicht zugute, da sie die seite besucht haben und nicht die seite einfach auf ihren monitor gekrabbelt ist und "kauf mich" geschrien hat...
bgb §355 würde sicherlich auch bei last minute meist zu spät kommen...

vertrauen sie einfach einmal der verbraucherzentrale...
und einen schönen urlaub für sie :)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen