Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.923
Registrierte
Nutzer

Urheber- und Wettbewerbsrecht

14.1.2003 Thema abonnieren Zum Thema: Bild Euro Internet
 Von 
S´Irene
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Urheber- und Wettbewerbsrecht

Hallo liebe Forum - Leser!

Im Dezember hatte ich bei einem Online-Auktionshaus "Aloe-Saft" verkauft, (wurde für mich privat in einer größeren, daher auch billigeren Menge eingekauft, die ich dann doch nicht brauchte). Um das ganze schön zu gestalten, habe ich mir einige ausgefallene Bilder von der Pflanze besorgt. Das benannte Foto habe ich einer Bildergalerie (WWW-Seite aus Mexiko oder Brasilien - Anbaugebiete, etc...) im Internet entnommen, auf der keine Urheberrechte ersichtlich waren. Leider ist es mir nach stundenlangem Suchen im Internet nicht mehr gelungen diese Seite zu finden

Nun hatte jemand diese Bilder gesehen, die Ware unter falschem Namen gekauft und mich durch einen Rechtsanwalt anschreiben lassen. Diese Person behauptet, ich hätte ein Foto von ihrem Prospekt eingescannt und für den Verkauf verwendet. damit hätte ich gegen ihr Urheberrecht verstoßen. bis zum Schreiben des Rechtsanwaltes war mir diese Person und ihre Firma nicht bekannt. Es geht um einen Streitwert? ihrerseits von 20.000 Euro, wobei sich meine Einkünfte für dieses Produkt genau auf 68,80 Euro belaufen.

Die Unterlassungserklärung wurde von mir auch unterschrieben und alle Bilder entfernt.
Nun soll ich aber knappe 600 Euro Rechtsanwaltskosten übernehmen.

Wer kann mir helfen? oder einen Tipp geben geben ?


vielen Dank im voraus für Eure Bemühungen

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Bild Euro Internet

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen