Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
557.545
Registrierte
Nutzer

Während Reklamation Kauf widerrufen?

 Von 
ELoTRiX
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 10x hilfreich)
Während Reklamation Kauf widerrufen?

Guten Tag liebe Forumgemeinde,

ich hätte da mal eine kurze Frage.

Ein Käufer kauft online einen Prozessor Kühler in einem Hardware Geschäft. Die Kühlerplatine ist bereits abgekratzt und die Schutzfolie abgezogen.

Wenn der Käufer den Kauf widerrufen möchte, zahlt er die Rücksendekosten von 4.90 Euro.
Wenn er den Kauf reklamieren möchte, ist die Rücksendung kostenlos.

Frage 1:
Kann der Käufer, weil er noch unentschlossen ist, das Produkt erstmal reklamieren, und dann zu einem späteren Zeitpunkt innerhalb der 14 Tage denn Kauf widerrufen?
Ist der Widerruf während der Reklamation möglich?

Frage 2: Wenn der Käufer während der Reklamation den Kauf widerruft, wer zahlt die Rücksendekosten?

Frage 3: Kann es sein, das die Reklamation so lange dauert, das der Käufer nicht mehr reklamieren kann, und somit das Produkt behalten muss?

Mit freundlichen Grüßen,
Alexander

-- Editiert von ELoTRiX am 26.05.2019 10:07

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Widerruf Rücksendung Kauf Frage


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Sir Berry
Status:
Richter
(8832 Beiträge, 2836x hilfreich)

Zu 1) Reklamation bei Sachmangel wäre ok. Welcher Sachmangel liegt vor.
Aber wieso Reklamation bei doch noch möglichem Widerruf?

zu 2) Bei einer berechtigten Reklamation muss der Verkäufer die Kosten erstatten.

zu 3) die Frage ergibt keinen Sinn.

Berry

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
ELoTRiX
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 10x hilfreich)

Bei der Reklamation zahle ich keine Versandkosten für die Rücksendung, bei dem Widerruf schon.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
lesen-denken-handeln
Status:
Schlichter
(7694 Beiträge, 3849x hilfreich)

Hallo,

wenn du vom kauf zurücktrittst obwohl du erst wegen einer Reklamation das Ding an den Händler gesendet hast, dann zahlst du trotzdem die Rücksendekosten, es ist ja nun eine Rückgabe und keine Reklamation mehr...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
RrKOrtmann
Status:
Praktikant
(791 Beiträge, 545x hilfreich)

Zitat (von ELoTRiX):
Wenn der Käufer den Kauf widerrufen möchte, zahlt er die Rücksendekosten von 4.90 Euro.


Das ergibt sich aus § 357 BGB - Rechtsfolgen des Widerrufs.

"Der Verbraucher trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren, wenn der Unternehmer den Verbraucher nach Artikel 246a § 1 Absatz 2 Satz 1 Nummer 2 des Einführungsgesetzes zum Bürgerlichen Gesetzbuche von dieser Pflicht unterrichtet hat."

Zitat:
Wenn er den Kauf reklamieren möchte, ist die Rücksendung kostenlos.


Nur zur Nacherfüllung erforderliche Transportkosten muß der Verkäufer tragen, § 439 BGB :

"Der Verkäufer hat die zum Zwecke der Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten zu tragen."

Wenn zunächst eine Nacherfüllung verlangt wird, dann jedoch ein (noch bestehendes) Widerrufsrecht ausgeübt wird, dann sind die Aufwendungen für den Rücktransport nicht (mehr) zu Nacherfüllungszwecken notwendig, und deshalb nicht (mehr) vom Verkäufer zu tragen.

Zitat:
Kann der Käufer, weil er noch unentschlossen ist, das Produkt erstmal reklamieren, und dann zu einem späteren Zeitpunkt innerhalb der 14 Tage denn Kauf widerrufen?
Ist der Widerruf während der Reklamation möglich?


Ja.

Zitat:
Wenn der Käufer während der Reklamation den Kauf widerruft, wer zahlt die Rücksendekosten?


§ 357 BGB ---> der Käufer. Kein Nacherfüllungszweck der Rücksendeaufwendung (mehr) ---> § 439 BGB , der Verkäufer trägt keine Rücksendekosten (mehr)

Zitat:
Frage 3: Kann es sein, das die Reklamation so lange dauert, das der Käufer nicht mehr widerrufen kann, und somit das Produkt behalten muss?


Ja. Nach Ablauf der Widerrufsfrist erlischt das Widerrrufsrecht. Der Fristablauf wird durch Verhandlungen/Maßnahmen wegen eines beanstandeten Mangels nicht unterbrochen.

rk

-- Editiert von RrKOrtmann am 28.05.2019 11:22

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 197.826 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
82.965 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.