Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.923
Registrierte
Nutzer

beleidigungen und verunglimpfungen im gesamten netz

 Von 
Taglys
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
beleidigungen und verunglimpfungen im gesamten netz

hallo ihr!

seit über einem jahr wird unser chat heimgesucht von einem menschen, der es wohl äusserst lustig findet, andere zu beschimpfen.
war es anfangs einfach nur verletzend und lästig, wird es langsam aber zur pest!

er setzt unter meinem namen kontaktanzeigen uaf diverse dubiose seiten ("ich bin eine geile gruftieschlampe und will deinen schw*** lutschen..." usw.) mit angabe meiner email und eines fotos, das auf meinem server liegt,
er schreibt gästebucheinträge mit texten wie "hallo, meine kleine lieblingsvot**, was macht denn dein zuhälter?"...
er beschimpft die leute im chat,
er abonniert sex-newsletters (und andere z.B. aol) an irgendwelche (u.a. meine) emailadressen,
er schreibt beleidigende foreneinträge unter meinem (und anderer leute) namen, etc..
die liste ist wohl endlos fortzusetzen..
langsam wird es echt schlimm..

weiss jemand rat?

liebe grüsse
taglys

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Adresse Angabe Anzeige Chat


10 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Caligari
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich habe eine ähnliche Erfahrung gemacht. Bin über ein Jahr von jemandem in einem Forum und auch per email beleidigt und bedroht worden. Adresse und Name sind mir bekannt. Ich habe Anzeige gegen denjenigen erstattet - es ist mittlerweile Anklage erhoben worden und ich warte auf den Prozess, wo ich wahrscheinlich als Nebenklägerin zugelassen werde.

Vielleicht kannst Du über seine(?) IP Adresse mehr über seine Identität herausfinden. Hast Du Dich noch nicht bei dem Administrator der Chat page beschwert? Der könnte die Person doch bannen. Und Du könntest an den Internet Provider der Person schreiben. Wenn das alles nichts hilft, würde ich wirklich Anzeige erstatten.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Jörg83
Status:
Beginner
(98 Beiträge, 104x hilfreich)

Unter http://www.schwarzl.at/ipcheck.html kannst du die IP identifizieren und den Provider rausfinden. Dann kannst du dich an den Provider wenden und u.U. Anzeige erstatten. Näheres findest du unter dem Link.

Wichtig ist die IP des Menschen, und die genaue Zeit des Zugriffs.
Jeder User hat nach dem Einwählen eine bestimmte IP die der Provider protokolliert und durch den zeitraum des Zugriffs kann dann der User identifiziert werden.

MfG
Jörg

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
senay
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo,
Mir ist was ähnliches passiert. Ich wurde in einem diskkussionsforum von einem als schlampe usw. beschimpft....Überalla ohne Grund .... Ich hab gesagt er solle es unterlassen hab ihn beim Internetseiteninhaber?? gemeldet. Nichts passiert und er macht weiter...
Mein Problem ist ich kenne nur sein NICKname . Was ist eine IP Nummer? Wie komme ich an die Adresse ran, oder kann ich nur so Anzeige erstatten..
Muß mir der Inhbaer der Internetseite die Daten von diesem Benutzer geben...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Hank
Status:
Praktikant
(919 Beiträge, 224x hilfreich)

Die IP Adresse müsst nicht ihr selbst rausfinden. Ihr könnt auch einfach Anzeige bei der nächsten Polizei stellen, und die müssen sich dann darum kümmern.

-----------------
"Wu Wei"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
eierbatz
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)

na ich sag mal beleidigungen im chat und in foren sind doch schon alltag und da ist das traurigerweise schon aufgabe der admins geworden dort für sauberkeit zu sorgen und den abschaum fern zu halten.

aber @taglys was mich mal interessieren würd wie schreibt er foreneinträge mit deinem oder anderer namen? sind die nicht passwortgeschützt? ist doch in jedem "normalen" forum schon alleine aus diesem grund so?

IP adresse rausbekommen nun ja
manche chats unterstützen das man seine eigene email rausbekommt aber nich von anderen... bei nem forumpost geht das schon eher da werden bei manchen die IP's mitgeloggt und der zuständige admin könnt sie dir sagen aber was de davon hast... hmm... war noch nie soweit jemanden anzuschwärzen

mit deiner homepage und deinen bildern ist wohl eigentlich das grösste übel das is das einzige was man nich so leicht "ändern" kann im gegensatz zu nem forumsnick oder chatnick


also im forum n amdin ausfindig machen
den dann auf den dödel hinweisen mit seinem thread, IP vom admin anfordern, die URL oben benutzen um den provider rauszubekommen und dann beim provider (telekom oder wie se alle heissen) vorbeireiten und sagen der hat zu der und der zeit die IP gehabt, wer war das...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
GAm
Status:
Beginner
(58 Beiträge, 6x hilfreich)

Ich hatte den Fall drei mal. Habe ihn auch drei Mal zur Anzeige gebracht.

Zwei mal ist von der Staatsanwaltschaft ein Brief eingetroffen, das es sich um eine Firma handelte bei der IP. Und der Mitarbeiter nicht genau ausgemacht werden konnte.

Da der Inhaber der Firma angab es selbst nicht gewesen zu sein , wurden die Verfahren eingestellt..... Das ganze hat jedesmal genau 1 Jahr gedauert, selber Monat nechstes Jahr kann immer die Antwort...

Ich hatte als Foren betreiber allerdings Protokolle, wo jeder IP mit Host und genauer Uhrzeit festgehalten war.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
GAm
Status:
Beginner
(58 Beiträge, 6x hilfreich)

Fortsetzung:
beim dritten mal hörte ich nach einer Woche das es an die Kripo abgegeben wurde, die das dann nach einer Woche an die Staatssicherheit (oder so) abgegeben hat, seit dem hab ich da nie wieder was gehört (2 Jahre nun her).

Hier wurden Politische beleidigungen gemacht....

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
eierbatz
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)

firma.... na das is aber was... ich kenn keine firma die ihre internetconnections nicht mitprotokolliert. weiss allerdings nicht ob es machbar ist die firma zu zwingen die protokolle zu prüfen nach besagten datierungen... kann eigentlich nich schwer sein den user ausfindig zu machen.
aber ob mans halt hinbekommt... sone sache
und die zeit is ja ewig... wäre mir ja lästig du... :o)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
Markus Maier
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)

HiHo!
Ich wurde auf der HP eines mir bekannten benutzers beleidigt und schlecht dargestellt!
Auf meine aufforderung hat er manche sachen runtergenommen aber bilder mit beleidigenden Bildunterschriftenh sind noch auf der HP! Da das schon sehr lange so geht und meine Eltern mich dabei nicht unterstützen(sind mit denn eltern des idi's befreundet) möchts ich nun wissen auf welche art ich die HP schnellstens sperren lassen kann!
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!
CU

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Bummler
Status:
Schüler
(206 Beiträge, 24x hilfreich)

Wenn ich mich recht entsinne, darf derjenige Bilder von dir gar nicht ohne Dein Einverständnis veröffentlichen. Ausser es sind mind. 20 (glaub das ist die Grenze) andere Personen mit auf dem Bild.

Ich an Deiner Stelle würde den "Kumpel" erstmal schriftlich auffordern die Inhalte rauszunehmen und ihm 3 Tage Zeit gegben. Nach 3 Tagen würd ich seinen Provider anschreiben, ihm den Sachverhalt mitteilen und ihn um Unterstützung bitten.

Ansonsten funktioniert wohl auch der Weg zum Rechtsanwalt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen