Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
560.546
Registrierte
Nutzer

facebook

28.2.2012 Thema abonnieren
 Von 
viechstol
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
facebook

Hallo, ein ehemaliger Mitarbeiter von mir hat im facebook Bilder veröffentlicht von seiner damaligen Tätigkeit bei mir und hat auch einige Meinungen ausgetauscht. Es kann davon ausgegangen werden, laut seinen Äußerungen, dass er die Maschine, die er damals bedient hatte, schuldhaft wegen unsachgemäßen Fahrens beschädigt hat. Kann ich ihn deswegen noch belangen bzw. ist das nicht Rufschädigung gegen mich?

-----------------
""

Verstoß melden



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
StarMonkey
Status:
Beginner
(66 Beiträge, 12x hilfreich)

Wie lange ist denn die Geschichte her?

Und vor allem... wo ist denn die Story bei FB?


-----------------
"Mein Plan B: Plan A erfolgreich beenden"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
viechstol
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo, das ist ungefähr ca. 1Jahr her und der Mitarbeiter ist seit 3 Monaten ausgeschieden. Was heißt Plan A erfolgreich beenden?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Flo Ryan
Status:
Senior-Partner
(6975 Beiträge, 4808x hilfreich)

quote:
Was heißt Plan A erfolgreich beenden?

Das ist die Signatur von StarMonkey


Wenn du die Äusserungen noch belegen kannst und sich daraus eindeutig grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz bezüglich de Beschädigung ergibt, kannst du versuchen Schadenersatz geltend zu machen. Ob das erfolgversprechend ist kann vermutlich ein Anwalt besser beurteilen.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
viechstol
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

z.b. hat ein anderes facebook-mitgl.geschrieben, dass das wohl passiert ist, weil man beim Fahren nicht richtig aufgepaßt hätte und der besagliche hat dazu geschrieben: "na,na,na", das wohl besagt, das hier ein gewisses Schuldeingeständnis vorliegt.


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
StarMonkey
Status:
Beginner
(66 Beiträge, 12x hilfreich)

Auf jeden Fall würde ich erstmal das Facebook Geraffel sichern.
Und zusätzlich ausdrucken, denn was man auf Papier besitzt....
Dann würde ich damit zu einem echter Rechtsberatung gehen und das mal vorlegen.
Denn vom Zeitraum her sollte das ja gefühlt noch nicht verjährt sein.


-----------------
"Mein Plan B: Plan A erfolgreich beenden"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 199.387 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.534 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.