meine e-mails mieten für werbung, aber ich soll erst 29€ bezahlen

30. Juli 2006 Thema abonnieren
 Von 
binsauer
Status:
Frischling
(41 Beiträge, 0x hilfreich)
meine e-mails mieten für werbung, aber ich soll erst 29€ bezahlen

hallo,
bin heute angeschrieben worden man wolle meine e-mails mieten für werbung, das ist schön... könnte auch geld bringen...aber warum soll ich erst 29€ für das einrichten bezahlen???...
finde ich aber seltsam...(das mit den 29€ habe ich erst auf der webseite gefunden, den anhang wollte ich nicht öffnen wegen virus)
was meint ihr ist da was krumm...mein bauch sagt ja.

zietat
Sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem Schreiben möchten wir bei Ihnen anfragen ob es möglich wäre in Ihrem täglichen Emailverkehr, egal ob privat oder geschäftlich, die Fußzeile am Ende Ihrer Mails für dezente Werbung, also die Einblendung eines kleinen Werbebanners, zu mieten.
Auch eine Einblendung auf Ihrer Homepage oder Ihre Signatur in Diskussionsforen würden wir gerne, so fern vorhanden anmieten.

Diese Leistung würden wir mit einem Hornorar in Höhe von ca. 400.- bis 800.- Euro vergüten.

Diese Form der Werbung wird von vielen Freemailern schon zwangsweise praktiziert und teuer verkauft. Leider so teuer, das kleine Webseitenbetreiber und Firmen kaum eine Möglichkeit haben, diese Werbung zu mieten. Der Ihnhaber der Emailadresse geht ebenfalls lehr aus.

Wir haben diese Lücke geschlossen, können Ihnen eine gute Einnahmequelle bieten und haben gleichzeitig Werbeflächen, die wir günstig weitergeben können.
Ein gutes Geschäft für beide Seiten also.

Keinerlei Kentnisse Notwendig !
Sie erhalten auf Wunsch Ihre E-Mailvorlage kostenlos gestellt !

Wir garantieren ausserdem den Ausschluss von Erotikseiten und ähnlichen Angeboten, wir blenden ausschließlich Werbung zu seriösen Internetseiten an.

Sollten Sie den Zusatzverdienst nicht unbedingt benötigen, könnten Sie aber auch den erwirtschafteten Umsatz karitativen Zwecken und Einrichtungen zukommen lassen, je nach dem, wen Sie gerne Unterstützen möchten. In diesen Falle würde auch ein Hinweis in Ihrem Werbeplatz erfolgen.

Sollten Sie also Interesse an einem kleinen Zusatzverdienst haben und einer unserer vielen tausend Werbepartner werden wollen, dann besuchen Sie uns einfach unter:

http://www.mediastore-online.com

oder drucken Sie sich unser Anmeldeformular gleich hier aus

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Reitmeier

>>>>>>>>Hier steht nichts das man erst zahlen muss!!!!!!!!!!!

Probleme mit dem Gewerbe?

Probleme mit dem Gewerbe?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
zuspät
Status:
Praktikant
(537 Beiträge, 179x hilfreich)

quote:
Die Bearbeitungsgebühr wird bei Ihrer ersten Abrechnung vollständig zurückerstattet, sie dient nur um Blindanmeldungen auszuschliessen.


Lesen hilft :)

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Chronoton
Status:
Praktikant
(896 Beiträge, 78x hilfreich)

quote:

Diese Leistung würden wir mit einem Hornorar in Höhe von ca. 400.- bis 800.- Euro vergüten.


das kann meiner meinung nach nur abzocke sein, denn so eine hohe vergütung ist illusorisch. für das geld miete ich bei einem spammer ein ganzes bot-netzwerk ung bringe gleich tausende emails unter die leute.
die masche ist mir aber neu. da dürfte jemand viel fantasie haben ;)

mfg
chronoton

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Chronoton
Status:
Praktikant
(896 Beiträge, 78x hilfreich)

quote:
Werbepartner die eine Werbefläche zur Verfügung stellen erhalten für jede Werbeeinblendung ein Vergütung von 2,4 ct für jeden direkten Klick auf den Banner mit Ziel zur beworbenen Seite eine Vergütung in Höhe von 4,9ct gleichbleibend ob die Werbefläche per Mail, Forensignatur oder Startseiteneinblendung zur Verfügung gestellt wird.

Die Abrechnung von Werbeplätzen findet auf 400 Eurobasis zum 15. des jeweiligen Monats statt, die Auszahlung der Guthaben zum 30. des jeweiligen Monats, sobald ein Guthaben von midestens 50 Euro erreicht ist.


da muß man schon recht fleißig sein und viele leute müssen das banner anklicken um da ein bisschen geld zu machen :(

mfg
chronoton

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Mareike123
Status:
Unparteiischer
(9585 Beiträge, 1710x hilfreich)

Das alte Lied: wenn ich erst was bezahlen muß, um etwas verdienen zu können, ist das in der Regel eine eher halbseidene Masche. Nicht unverwandt dem 'Sie haben 1 Million gewonnen - bitte überweisen Sie vorab 300 EUR Notargebühren an...'.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
binsauer
Status:
Frischling
(41 Beiträge, 0x hilfreich)

danke für eure meinung, ich mag das auch nicht erst zahlen dann gutschreiben... dann kann man das doch gleich lassen mit den 29€.
ich habe bis jetzt noch keine e-mail auf meine anfrage von der firma erhalten wegen den 29€...seltsam...grins...

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Andreas.Krueger
Status:
Beginner
(137 Beiträge, 51x hilfreich)

Die AGBs sind aber recht freundlich gehalten. Bannernetzwerke, Zwangsklicks u.ä. werden nicht verboten. Da dürfte 'ne menge rauszuholen sein :)

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Mareike123
Status:
Unparteiischer
(9585 Beiträge, 1710x hilfreich)

Da dürfte 'ne menge rauszuholen sein

Aus einem möglicherweise unseriösen und zahlungsunfähigen Anbieter? Wohl kaum.

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
kedican
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

es gibt sogenannte paidmaildienste (info: google, wikipedia)

möglich das sich das jemand so zu nutzen machen will. besser nicht mitmachen!

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.808 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.140 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen