Beschädigte Lieferung nach eBay-Auktion

18. Dezember 2007 Thema abonnieren
 Von 
papiro
Status:
Frischling
(19 Beiträge, 2x hilfreich)
Beschädigte Lieferung nach eBay-Auktion

Hallo zusammen!

Ich würde mich über Euren Rat oder auch Tipps zu nachfolgendem Sachverhalt freuen.

Bei eBay wurde eine Uhr bestehend aus einem Porzellan-Korpus als Restaurationsobjekt von mir erworben. Bei Öffnung des äusserlich unversehrten Paketes musste ich trotz sorgfältiger Verpackung des Verkäufers (sämtliche Teile waren einzeln in Luftpolsterfolie eingeschlagen) feststellen dass der Korpus irreparabel an einer Stelle gebrochen ist. Nach Kontaktaufnahme mit dem Verkäufer hat mich dieser an den Paketdienst verwiesen da das Paket versichert versandt worden ist. Dieses teilt mir nunmehr nach ausführlicher Beschreibung des Schadenfalles mit, dass eine Kostenerstattung nicht in Frage kommt, da das Paket keine Mängel aufweist und der Verkäufer die falsche Verpackungsart gewählt haben soll. Der Verkäufer reagiert nun leider auf keine Mail mehr.

Meines Erachtens wäre es nun richtig das Paket samt beschädigter Ware zurückzusenden und den Verkäufer aufzufordern den Kaufpreis zurückzuerstatten.

Wie würdet Ihr es in diesem Fall halten oder was sollte ich noch besonders beachten?

Vielen Dank vorab für alle Antworten.

-----------------
"Man sollte von möglichst vielen Dingen etwas und von einigen Digen möglichst viel verstehen."

-- Editiert von papiro am 18.12.2007 21:56:54

-- Editiert von papiro am 18.12.2007 21:57:11

Probleme nach Kauf?

Probleme nach Kauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
janni2007
Status:
Beginner
(100 Beiträge, 32x hilfreich)

du hast doch kaeuferschutz bei ebay
und auch sonst musst du es bei ebay melden
dann muss der verkauefer reagieren.
ansonsten versuchen die telefonummer rauszubekommen vieleicht auch hinfahren wenn nicht so weit weg ist ..die daten hast du ja als kaeufer.

viel glueck

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Jotrocken
Status:
Junior-Partner
(5924 Beiträge, 1374x hilfreich)

Vergiss den Käuferschutz, eBay wird sich mit Sicherheit irgendwie rausreden, wie immer.

Sind Sie privater Käufer und der Verkäufer gewerblich? Dann würde ich einfach widerrufen. Wenn Sie gewerblich gekauft haben, geht das natürlich nicht und dann wird es schwierig.

-----------------
"Juristerei bedeutet, dem Gegner in Zahl und Güte seiner Argumente überlegen zu sein."

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
papiro
Status:
Frischling
(19 Beiträge, 2x hilfreich)

Hallo und vielen Dank für die bisherigen Meldungen. Was den Käuferschutz bei eBay anbelangt greift dieser nur wenn der Artikel überhaupt nicht oder halt in gänzlich anderer Form geliefert worden ist. Für defekte / zerbrochene Ware tritt eBay laut den dortigen Bedingungen überhaupt nicht in Haftung und auch sonst bestehen meines Erachtens über die Plattform selbst kaum Möglichkeiten an den Verkäufer heranzutreten und diesen über eBay zu ermahnen.

Das Geschäft ist rein privater Natur, sprich sowohl ich als auch der Verkäufer haben ein privates Geschäft getätigt. Der Verkäufer hat im Text kurz folgendes erwähnt: Privatverkauf, keine Garantie

Welche Möglichkeiten habe ich denn nun als privater Käufer der Sache?


-----------------
"Man sollte von möglichst vielen Dingen etwas und von einigen Digen möglichst viel verstehen."

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Jotrocken
Status:
Junior-Partner
(5924 Beiträge, 1374x hilfreich)

Tja, dann müssen Sie nachweisen, dass der Artikel bereits vor Versand beschädigt war, denn für Versandschäden haftet der private Verkäufer nicht.

-----------------
"Juristerei bedeutet, dem Gegner in Zahl und Güte seiner Argumente überlegen zu sein."

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
papiro
Status:
Frischling
(19 Beiträge, 2x hilfreich)

Ich denke ich kann kaum beweisen dass der Artikel bereits vor Versand beschädigt gewesen ist oder nicht, meine Freundin kann jedoch bestätigen dass der Artikel beim Öffnen des Paketes bereits gebrochen war. In den eingestellten Fotos bei eBay war die Ware dem Anschein nach mangelfrei. Ob nicht bereits da ein Haarriss oder änliches vorhanden war verwag ich nicht zu beurteilen.

Ich als Käufer habe nun die Option des versicherten Versandes gewählt und nun keine Möglichkeiten Schadenersatz für die zerbrochene Ware zu verlangen?

Der Paketversand haftet nicht weil nach deren Auskunft nicht ordnungsgemäss verpackt und dann in Folge dessen auch nicht der Verkäufer der die Sache in Auftrag gegeben hat?

Wozu dann überhaupt der versicherte Versand? Dass ich als Käufer nun keine Möglichkeiten haben soll die Sache zu monieren möchte mir nicht in den Sinn muss ich gestehen.

-----------------
"Man sollte von möglichst vielen Dingen etwas und von einigen Digen möglichst viel verstehen."

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.031 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.224 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen