Computer war schon gebraucht!

14. September 2003 Thema abonnieren
 Von 
siris
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Computer war schon gebraucht!

Hallo,

habe im Laden einen brandneuen Rechner gekauft, der sich zuhause als "schon benutzt" herausgestellt hat! Die Verpackung war zwar im Laden schon geöffnet, aber man hat mir auf mein Nachfragen hin versichert, dass es KEIN Ausstellungsstück sei und auch KEINE Retoure. Der Karton wäre nur aus Kontrollgründen offengewesen. Zuhause musste ich feststellen, dass es einen angemeldeten Benutzer gab, der sogar Daten hinterlassen hat. Außerdem stimmt die Konfiguration nicht mehr.

Wie sieht hier die Rechtslage aus? Kann ich auf einer Preisminderung bestehen, wenn ja welche Höhe ist bei sowas üblich? Handelt es sich hier um Betrug?

Kann mir jemand weiterhelfen?
Danke + Gruß
siris

Probleme nach Kauf?

Probleme nach Kauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
JuR
Status:
Unparteiischer
(9878 Beiträge, 1432x hilfreich)

Guten Abend,

Sie haben die Rechtsmittel der Minderung des Kaufpreises, des Rücktritts und des Schadensersatzes. Vorerst müssen Sie dem Geschäft jedoch die Möglichkeit der Nachbesserung geben. Diese hat in Ihrem Fall die Form einer Neulieferung.

Ob es sich hier um den Straftatbestand des Betruges gemäß §263 StGB handelt, erfordert eine gesonderte Prüfung. Natürlich steht es Ihnen offen eine Anzeige zu erstatten. Jedoch empfehle ich Ihnen vorerst zu prüfen, ob es seitens des Geschäftes nicht vielleicht ein Fehler oder Versehen war. Dieses zeigt aber jedenfalls eine gewisse Inkompetenz des jeweiligen Geschäftes.

Mit freundlichen Grüßen,

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
siris
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke Bobo,

ich habe nicht vor Anzeige zu erstatten, möchte jedoch für den Fall der Fälle die Rechtslage kennen. Vielleicht will man mich ja billig abspeisen (fühle mich sowieso schon verarscht). Da es sich um das letzte Gerät handelte bin ich an einer Preisminderung interessiert. Der Rechner kostete 1100 EUR, welche Preisminderung ist da angebracht? Wird über "Schadensersatz" gesondert verhandelt? In welcher Höhe bewegt sich dieser?

Nochmal Vielen Dank
siris

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
JuR
Status:
Unparteiischer
(9878 Beiträge, 1432x hilfreich)

Guten Tag "Siris",

I. Minderung

gemäß §441 BGB Minderung ist der Kaufpreis in dem Verhältnis herabzusetzen, in welchem zur Zeit des Vertragsschlusses der Wert der Sache in mangelfreiem Zustand zu dem wirklichen Wert gestanden haben würde. Die Minderung ist, soweit erforderlich, durch Schätzung zu ermitteln.

Haben Sie mehr als den geminderten Kaufpreis gezahlt, so ist der Mehrbetrag vom Verkäufer zu erstatten. § 346 Abs. 1 und § 347 Abs. 1 finden entsprechende Anwendung.


II. Schadensersatz

Die Höhe des Schadensersatzes bestimmt sich danach, was Ihnen für ein Schaden entstanden ist. Dieses ist in Ihrem Fall jedoch unerheblich, sofern Ihnen kein Schaden entstanden ist und Sie nach Ihren Schilderungen eh Interesse an der Form der Minderung des Kaufpreises haben.

Gern geschehen.

Mit freundlichen Grüßen,

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
siris
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo bobo,

vielen Dank nochmal, ich war gestern dort und habe einen Preisnachlaß von 200 EUR bekommen, das entspricht knapp 20%. Sie haben sich entschuldigt und mir 100 EUR angeboten, aber das war mir zuwenig.

Gruß
siris

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
JuR
Status:
Unparteiischer
(9878 Beiträge, 1432x hilfreich)

Guten Abend "Siris",

gern geschehen.

Mit freundlichen Grüßen,

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.147 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.287 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen