Deichmann Gewährleistung / Rückgabe ohne Karton

23. November 2023 Thema abonnieren
 Von 
abi2015
Status:
Beginner
(103 Beiträge, 10x hilfreich)
Deichmann Gewährleistung / Rückgabe ohne Karton

Hallo, ich habe heute Schuhe bei Deichmann gekauft.
An der Kasse sagte ich der Mitarbeiterin, dass ich die Kartons der Schuhe nicht benötige.
Sie sagte mir darauf hin, dass eine Rückgabe ohne Karton aber nicht möglich sei.
Ich bedankte mich für den Hinweis und sagte, dass es dabei ja wohl nur um ein freiwilliges Umtauschrecht oder Rückgaberecht geht, im Fall dass mir die Schuhe nicht mehr gefallen würden, nicht aber um das Gewährleistungsrecht.

Sie beharrte darauf, dass ich ohne Karton auch kein Gewährleistungsrecht mehr in Anspruch nehmen könne.
Ich hatte keine Lust im Laden zu diskutieren, ich würde mir aber gerne einmal die Rechtslage bestätigen lassen.

Meines Wissens nach kann ich sehr wohl eine Gewährleistung in Anspruch nehmen, wenn etwas defekt ist und ich die Verpackung nicht mehr besitze. Die Kosten für die Verpackung dürfen aber abgezogen werden.

Liege ich damit richtig?

VG abi2015

-- Editiert von User am 23. November 2023 13:14

Probleme nach Kauf?

Probleme nach Kauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
vacantum
Status:
Praktikant
(864 Beiträge, 133x hilfreich)

Zitat (von abi2015):
Meines Wissens nach kann ich sehr wohl eine Gewährleistung in Anspruch nehmen, wenn etwas defekt ist und ich die Verpackung nicht mehr besitze. Die Kosten für die Verpackung dürfen aber abgezogen werden.
Was haben die Kosten der Verpackung mit der Sachmängelhaftung zu tun? Erstmal nichts.

Selbstverständlich besteht die gesetzliche Sachmängelhaftung, egal ob Du die Schuhe im Karton mitnimmst oder nicht.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
-Laie-
Status:
Weiser
(16827 Beiträge, 5864x hilfreich)

Zitat (von abi2015):
Sie beharrte darauf, dass ich ohne Karton auch kein Gewährleistungsrecht mehr in Anspruch nehmen könne.
Das ist einfach nur falsch.

Signatur:

Folgende Nutzer werden blockiert, ich kann deren Beiträge nicht lesen: AR377, Xipolis, Jule28

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118681 Beiträge, 39619x hilfreich)

Zitat (von abi2015):
Sie beharrte darauf, dass ich ohne Karton auch kein Gewährleistungsrecht mehr in Anspruch nehmen könne.

Auch mit Karton geht das nicht mehr ...



Zitat (von abi2015):
Meines Wissens nach kann ich sehr wohl eine Gewährleistung in Anspruch nehmen, wenn etwas defekt ist und ich die Verpackung nicht mehr besitze.

Das Wissen ist veraltet.
Gewährleistung wurde vor gut 20 Jahren abgeschafft und durch die "gesetzliche Mängelhaftung" (genauer "Rechte des Käufers bei Mängeln gemäß BGB") ersetzt.

Und bei der gesetzlichen Mängelhaftung ist es für die Rechteausübung egal, ob man im Falle eines Mangels oder einer mangelbedingten Rückabwicklung noch alle Kartonagen, Verpackungen oder Zubehör noch hat. Eventuell müsste man bei einer Rückabwicklung dann Ersatz in Geld leisten.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
RrKOrtmann
Status:
Lehrling
(1510 Beiträge, 667x hilfreich)

Zitat (von Harry van Sell):
Gewährleistung wurde vor gut 20 Jahren abgeschafft und durch die "gesetzliche Mängelhaftung" ersetzt.


Die Gewährleistung lebt!

"Im allgemeinen Sprachgebrauch wird von juristischen Laien – und um solche handelt es sich vorliegend – der Begriff „Garantie" nicht im Rechtssinne, sondern regelmäßig als Synonym für die gesetzliche Gewährleistung gebraucht".

BGH, Urteil vom 13.03.2013

Die gesetzliche Gewährleistung existiert offensichtlich weiter - sie war vor dem Schuldrechtsmodernisierungsgesetz von 2001 lediglich anders geregelt als danach.

RK

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.151 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.299 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen