Dienstvertrag?

8. April 2011 Thema abonnieren
 Von 
roudeleiw29
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Dienstvertrag?

Studiere Bwl und tue mir bei Recht ziemlich schwer. Vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen. Folgende alte Klausurfrage:

2) V weiß, dass seine Tante T häufig ihren Schlüssel verliert. Da V Vertreter eines Schlüsseldienstes ist, ruft er seine Tante an und fragt, ob sie Interesse am Schlüsselfunkdienst hat. T ist zunächst nicht begeistert; schließlich vereinbaren aber beide doch einen Besuch des V. Dabei gelingt es V, die T von dem Schlüsselfunkdienst zu überzeugen: Gegen eine Jahresgebühr von 90 € erhält sie einen Schlüsselanhänger, auf dem die Adresse des Schlüsseldienstes mit dem Hinweis enthalten ist, dass der Finder des Schlüsselbundes diesen in jeden Postkasten werfen kann und die Post dann anschließend 4den Schlüsselbund für den Finder kostenfrei an den Schlüsseldienst zurücksendet. Sollte der Schlüssel nicht innerhalb von drei Wochen nach Verlust auftauchen, verpflichtet sich der Schlüsselfunkdienst, die Kosten für den Austausch der Schlösser zu übernehmen. Die T unterschreibt einen entsprechenden Vertrag. Wochen später bereut T den Vertragsschluss und möchte sich gern vom Vertrag lösen.

Welche Möglichkeit hat sie?

Ist dies ein Dienstvertrag und sie hat ein fristloses Kündigungsrecht oder bin ich komplett falsch? Doch Werkvertrag?

Hoffe ihr könnt mir helfen. Danke schön!!!!

-----------------
""

Probleme nach Kauf?

Probleme nach Kauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(122930 Beiträge, 40173x hilfreich)

quote:
sie hat ein fristloses Kündigungsrecht

Worauf sollte ein fristloses Kündigungsrecht fußen?
Eine Vertragsverletzung des Schlüsselfund diensteswelche dies rechtfertigen würde ist nicht erkennbar.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
roudeleiw29
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo, erstmal danke für die Antwort. Sorry, meine natürlich ganz normal fristgerecht kündigen. Mein Hauptproblem ist auch eher ob es überhaupt ein Dienstvertrag oder doch ein Werkvertrag ist. Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen. Danke

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(122930 Beiträge, 40173x hilfreich)

- der Schwerpunkt liegt nicht auf der Herstellung eines Werkes, sondern in der Erbringung einer Dienstleistung
- wann der gegenständliche Erfolg der zu erbringenden Leistung eintritt ist nicht exakt bestimmt (Dauerschuldverhältnis)

Damit hätten wir die Merkmale eines typischen Dienstvertrages.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.739 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.592 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen