Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.783
Registrierte
Nutzer

Ebay

8.1.2009 Thema abonnieren
 Von 
Simon321
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Ebay

Hallo, habe vor 2 monaten einen Roller privat bei ebay verkauft. Im Kaufvertrag stand Ohne Garantie, gekauft wie gesehn.
Jetzt rief der Käufer mich nach 2 monaten an und meinte der Roller hat einen Motorschaden... Jetzt verlang er sein Geld zurück oder will die Reperatur bezahlt haben. Er hat ihn zu einer Werkstatt gebracht und die Werkstatt meinte der Roller wäre mal frisiert gewesen und dadurch ist der Motor kaputt gegangen. Ich hab den Roller nicht frisiert das einzigste was mal daran war das der einen Lagerschaden hatte was auch behoben worden ist. Aber beim Kauf lief der Roller einwandfrei und davor das Jahr wo ich noch damit gefahren bin auch. Jetzt droht der mir mim Anwalt... Wer ist denn jetzt im Recht und Was kann ich jetzt tun???

Mfg
Simon

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Wellkamp
Status:
Praktikant
(961 Beiträge, 412x hilfreich)

Der K muß dem VK beweisen, daß dieser den Mangel kannte und arglistig verschwiegen hat.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen