Erstattung des Kaufpreises (defekter Laptop)

13. Mai 2009 Thema abonnieren
 Von 
Hummel00
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Erstattung des Kaufpreises (defekter Laptop)

Hallo,
folgendes Problem: Ich habe mir vor bald 3 Jahren (Garantie läuft noch) einen Laptop von "Targa" gekauft (1200€). Im Laufe der Zeit kam es immer wieder zu mehr oder weniger spontanen Defekten, welche zur Folge hatten, dass ich das Gerät mehrfach zur Reparatur einschicken musste. Daraufhin tauschte man mir jeweils das Motherboard aus.
Da in ein paar Monaten meine Garantie ausläuft und der Rechner nunmehr zum sechsten Mal hoffnungslos hinüber ist, wollte ich mich informieren, ob ich bindende Rechtsansprüche geltend machen kann, um ein neues Gerät (+neue Garantie) oder gar den Kaufpreis erstattet zu bekommen.

Würde mich über evtl. Anworten freuen.

MfG Hummel

Probleme nach Kauf?

Probleme nach Kauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
bogus1
Status:
Master
(4223 Beiträge, 1423x hilfreich)

> Da in ein paar Monaten meine Garantie ausläuft und der Rechner nunmehr zum sechsten Mal hoffnungslos hinüber ist, wollte ich mich informieren, ob ich bindende Rechtsansprüche geltend machen kann, um ein neues Gerät (+neue Garantie) oder gar den Kaufpreis erstattet zu bekommen.
*****
Das wird ohne den exakten Ablauf keiner beantworten können. Insbesondere ist wichtig, ob das Gerät immer nur beim Händler reklamiert wurde (Gewährleistung) oder ob die Garantie des Herstellers in Anspruch genommen wurde, ob es immer derselbe Fehler war oder verschiedene.

"Nur" wenn es immer derselbe Fehler gewesen wäre und "nur" wenn das Gerät ausschließlich immer beim Händler reklamiert worden wäre und "nur" wenn dieser Fehler in einigermaßen regelmäßigen zeitlichen Abständen aufgetaucht wäre, sodass, wenn man von der Voraussetzung ausgeht, dass die Gewährleistung für diesen speziellen Fehler nach eine Reparatur oder Austausch des betreffenden Teils wieder neu anläuft und somit die zeitliche Kette dieser neu anlaufenden Gewährleistung lückenlos gegeben wäre, könnte man darüber nachdenken, ob ein solcher Anspruch existieren könnte.


0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6301 Beiträge, 2465x hilfreich)

Die "Garantie"-Bedingungen macht Lidl. Also musst du die lesen. Es ist kaum anzunehmen da die ein neues Gerät herausrücken oder gar den Kaufpreis.

K.

-----------------
"Da kostenloses Rechtsberatung verboten ist, muss mein Rat mit dummen unproduktiven Sprüchen erkauft "

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.971 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.194 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen