Garantie - Hersteller Händler Garantiebedingungen

15. Januar 2008 Thema abonnieren
 Von 
outlaw2010
Status:
Frischling
(29 Beiträge, 1x hilfreich)
Garantie - Hersteller Händler Garantiebedingungen

Hallo zusammen,
ich habe vor Weihnachten bei einem Internet-Händler eine Kamera gekauft. Nach langem Hin und Her, Strafanzeige usw. wurde das Geräte schließlich geliefert - ohne Rechnung.

Grundsätzlich bin ich schon vom Kaufvertrag zurückgetreten, glaube aber kaum, dass der Verkäufer mir den Preis erstattet. Ich könnte das Gerät weiter verkaufen, hatte aber mit dem Hersteller bezüglich der Garantie ein sehr unerfreuliches Gespräch, so von wegen Überweisungsbelege könnte man ja auch fälschen, das würde als Kaufbeleg nicht ausreichen und ich wäre ja selbst schuld, wenn ich was im Web kaufe usw.

Wie schaut's aus? Ohne Garantie kann ich den Weiterverkauf vergessen...

Probleme nach Kauf?

Probleme nach Kauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Jotrocken
Status:
Junior-Partner
(5924 Beiträge, 1374x hilfreich)

Strafanzeige wegen verspäteter Lieferung? -> Paranoia?!

Zur Frage: Was steht denn in den Garantiebedingungen bzgl. einer Übertragbarkeit?

-----------------
"Juristerei bedeutet, dem Gegner in Zahl und Güte seiner Argumente überlegen zu sein."

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
-Laie-
Status:
Weiser
(16822 Beiträge, 5863x hilfreich)

Von welcher Garantie redest du? Wenn eine Herstellergarantie bestehen sollte, dann stehen die Garantiebedingungen in den Serviceunterlagen. Ob die Garantie, wenn eine besteht, überhaupt an eine 3. Person weitergegeben werden kann ist auch dort geregelt.

Viele Grüße, Michael

0x Hilfreiche Antwort


#4
 Von 
outlaw2010
Status:
Frischling
(29 Beiträge, 1x hilfreich)

@jotrocken: wenn man erfährt, dass gegen den Händler bereits ca. 30 Strafanzeigen vorliegen, halte ich es nicht für Paranoia so schnell wie möglich Anzeige zu erstatten.

Okay, den Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung habe ich zwischenzeitlich verstanden.

Wenn mir also eine zweijährige gesetzliche Gewährleistung zusteht, von wem bekomme ich die, wenn es den Händler nicht mehr gibt?

Und wenn dann der Hersteller eintreten sollte, gelten doch die Vorschriften für die Gewährleistung (d. h. ich kann den Kauf auch anderweitig belegen) oder MUSS ich dann die "Garantie" in Anspruch nehmen und mich an die Garantiebedingungen des Herstellers halten?

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
normi
Status:
Senior-Partner
(6102 Beiträge, 946x hilfreich)

Wenn mir also eine zweijährige gesetzliche Gewährleistung zusteht, von wem bekomme ich die, wenn es den Händler nicht mehr gibt?

Von niemandem. Du bist dann der Depp.

Und wenn dann der Hersteller eintreten sollte, gelten doch die Vorschriften für die Gewährleistung (d. h. ich kann den Kauf auch anderweitig belegen) oder MUSS ich dann die Garantie in Anspruch nehmen und mich an die Garantiebedingungen des Herstellers halten?

Sollte der Hersteller aus Kulanz irgendwelche Pflichten des Händlers übernehmen, dann diktiert er die Kulanzbedingungen.

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
outlaw2010
Status:
Frischling
(29 Beiträge, 1x hilfreich)

Habe mir jetzt die Garantiebedingungen ausgedruckt - hier steht:

...muss der vollständig vom Händler ausgefüllte Garantieschein und/oder der Kaufbeleg vorgelegt werden.

So weit, so gut: Wie definiert sich ein "Kaufbeleg"?

Ich habe eine Überweisungsbestätigung mit Auftragsnummer und der Angabe der bestellten Kamera...

0x Hilfreiche Antwort


#8
 Von 
guest123-1400
Status:
Student
(2642 Beiträge, 617x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.812 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.140 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen