Garantie auf Gewährleistungsreparatur?

23. August 2007 Thema abonnieren
 Von 
Lorion
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)
Garantie auf Gewährleistungsreparatur?

Hallo.

Ich habe mir im Juli 2006 ein gebrauchtes Fahrzeug gekauft. Nur 1 Tag nach dem Kauf ist der Klimakompressor kaputt gegangen. Der Verkäufer sagte: Sie haben eine Gebrauchtwagengarantie, da müssen Sie nur 60% des Materials bezahlen. Doch ich bestand auf Gewährleistung und habe die Reparatur kostenlos bekommen. Doch der Händler hatte, um selbst nicht so viel zahlen zu müssen, diese Reparatur über meine Gebrauchtwagengarantie abgerechnet. Etwas schriftliches über die Reparatur hat er mir nicht gegeben.
Nun ist es so, dass der Klimakompressor wieder kaputt ist (nur 13 Monate nach dem Einbau des neuen!).

Habe ich einen Anspruch auf Garantie bei diesem Gerät?

Für Antworten wäre ich sehr dankbar.

Herzliche Grüsse

Probleme nach Kauf?

Probleme nach Kauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
normi
Status:
Senior-Partner
(6102 Beiträge, 946x hilfreich)

*Doch ich bestand auf Gewährleistung und habe die Reparatur kostenlos bekommen. Doch der Händler hatte, um selbst nicht so viel zahlen zu müssen, diese Reparatur über meine Gebrauchtwagengarantie abgerechnet.*

Das ergibt irgendwie keinen Sinn. Wenn er selber der Garantiegeber ist, dann ist es doch egal wie er es mit sich selbst abrechnet. Oder war die Reparaturwerkstatt gar nicht der Garantiegeber, weil nicht Verkäufer des Wagens. Dann dürfte aber die Garantieabwicklung mit 60% Selbstbeteiligung aber sicher nicht günstiger sein.

*Habe ich einen Anspruch auf Garantie bei diesem Gerät?*

Wenn der Einbauer welche gegeben hat ja, sonst hast du Gewährleistung, allerdings ist die Beweislast, daß der Defekt ursächlich bereits beim Einbau vorlag bei dir.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
-Laie-
Status:
Weiser
(16827 Beiträge, 5865x hilfreich)

@normi,

die Gebrauchtwagengarantie wird i.d.R. nicht vom Verkäufer sondern von einem anderen Unternehmen getragen, die Gebrauchtwagengarantie ist normalerweise auch extra zu bezahlen. Der Händler hat also die Gewährleistung übernommen und dann mit dem Garantiegeber abgerechnet.

@Lorion
Ob du noch eine Garantie hast steht in deinen Garantiebedingungen. Da diese von Gesellschaft zu Gesellschaft unterschiedlich sind mußt du schon in deinen Unterlagen nachschauen ob der jetzige Defekt davon abgedeckt wird.

Viele Grüße, Michael

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
normi
Status:
Senior-Partner
(6102 Beiträge, 946x hilfreich)

@micbu

Danke, dazugelernt!

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Lorion
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen Dank für die Antworten.

Ja, der Händler war Verkäufer, die Gebrauchtwagengarantie wurde von einem zweiten Dienstleister erbracht.

Zuerst wollte der Händler die Kosten abschieben auf den Garantieerbringer. Doch damit ich billiger davonkomme, habe ich auf die Gewährleistung des Händlers bestanden.

Nun wirft sich bei mir die Frage auf:
Auf ein Neuteil hat man zwei Jahre Garantie.
Doch da es unter dem Aspekt der Gewährleistung eingebaut wurde, hat der Händler theoretisch den versprochenen Zustand zum Zeitpunkt des Wagenkaufs wiederhergestellt.
Wir dieses Neuteil nun behandelt wie ein Teil, das schon immer eingebaut war (also keine zweijährige Garantie), oder habe ich auch auf eine Gewährleistungsreparatur einen Anspruch auf zwei Jahre Garantie?

Gruss, Gregor

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
-Laie-
Status:
Weiser
(16827 Beiträge, 5865x hilfreich)

'Auf ein Neuteil hat man zwei Jahre Garantie'
---Nein, nur 2 Jahre Gewährleistung.

'Wir dieses Neuteil nun behandelt wie ein Teil, das schon immer eingebaut war (also keine zweijährige Garantie), oder habe ich auch auf eine Gewährleistungsreparatur einen Anspruch auf zwei Jahre Garantie?'
---Ersteres wenn es um eine Garantie geht, wenn die Garantie den Defekt abdeckt ist es egal warum das Teil schon einmal getauscht wurde. Aber natürlich besteht noch ein Gewährleistungsanspruch wenn man einen Sachmangel nachweisen kann.


Viele Grüße, Michael

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Lorion
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen herzlichen Dank für eure Antworten. Das hat mir weitergeholfen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.312 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.350 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen