Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.923
Registrierte
Nutzer

Gebrauchtwagenkauf

 Von 
Chemyshake
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Gebrauchtwagenkauf

Hallo,

meine Fragen:

wenn man bei einem Gebrauchtwagenkauf eine neue Batterie aushandelt, sollte sich die vorhandene als defekt erweisen (denn die Batterie war bei Besichtigung vollentladen), und der Händler sie nicht austauscht, da er nach einer Ladung sagt: "Wagen springt jetzt an , Batterie ist in Ordnung", jedoch der Wagen am nächsten Tag nicht mehr anspringt weil die Batterie doch defekt ist, hat man dann Anspruch auf Kostenübernahme, wenn man daraufhin eine Neue kauft? Zum Händler gehen ging nicht, da er 100km Weg ist.

Nächste Frage:

Bei der Fahrzeugübernahme stellt man fest, dass der Radiocode fehlt. Der Händler sagt: "Kein Problem, du musst zum Markenhändler gehen, da bekommst du kostenlos einen Neuen". Der Markenhändler verlangt aber 35€ dafür, kann man dieses Geld dem Händler in Rechnung stellen?

Vielen Dank für die Hilfe


-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Geld Rechnung defekt Tag


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
BuffySlayer
Status:
Praktikant
(993 Beiträge, 474x hilfreich)

quote:
hat man dann Anspruch auf Kostenübernahme, wenn man daraufhin eine Neue kauft

Nö, man müßte dem VK erst mal Gelegenheit zur Nachbesserung geben. Ausnahme nur dann, wenn das für den K völlig unzumutbar ist (Beispiel: Batterie gibt den Geist beim Tagesausflug nach Brügge auf, Auto müßte in Belgien stehen gelassen werden).

quote:
kann man dieses Geld dem Händler in Rechnung stellen

Dito. Immerhin könnte es ja sein, daß der VK billiger an den Code heran kommt.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen