Gutschein statt Rückzahlung bei Nichtlieferung

10. August 2023 Thema abonnieren
 Von 
HannaFr
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)
Gutschein statt Rückzahlung bei Nichtlieferung

Guten Tag,
ich habe im Diamond Painting Shop ein Bild für 204,- gekauft. Nach langer Wartezeit stellte sich heraus dass der Artikel nicht mehr geliefert werden kann. Ich habe um eine Rückzahlung gebeten, darauf wurde mir aber gesagt dass ich lediglich einen Gutschein über den Warenwert erhalten kann. Nun wollte ich aber eben dieses bestelle Motiv und habe kein Interesse an den anderen Motiven die auf der Seite angeboten werden. Warum soll ich nun also Ware bestellen die ich gar nicht möchte? Auf diese Nachricht hin bekam ich auch nur die Antwort dass es keine Möglichkeit zur Rückzahlung gibt. Habe ich Möglichkeiten da irgendwie gegen vorzugehen? Immerhin handelt es sich um über 200 Euro . Die will ich ungern in den Wind schiessen.

Viele Grüße
Johanna

Probleme nach Kauf?

Probleme nach Kauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
spatenklopper
Status:
Gelehrter
(10573 Beiträge, 4182x hilfreich)

Ist das der Laden aus dem Allgäu?
Wenn Du nicht mit Gutschein bezahlt hast, brauchst Du auch keinen Gutschein akzeptieren.
Das fett markierte setze ich in der folgenden Antwort voraus!

Zitat (von HannaFr):
Warum soll ich nun also Ware bestellen die ich gar nicht möchte?

Brauchst Du nicht.

Zitat (von HannaFr):
Auf diese Nachricht hin bekam ich auch nur die Antwort dass es keine Möglichkeit zur Rückzahlung gibt.

Bei solchen Aussagen, wäre ich persönlich geneigt, auf weitere Kommunikation und gerichtsfeste Fristsetzung zu verzichten und dies als endgültige Verweigerung anzusehen und der "Dame" die Rechtslage von einem Anwalt und Notfalls vom Gericht erklären zu lassen.
Trotzdem solltest Du nun ausdrücklich den Widerruf wegen Nichtleistung erklären.

Zitat (von HannaFr):
Habe ich Möglichkeiten da irgendwie gegen vorzugehen?

Durchaus ja.

Das BGB ist mit mehreren § auf Deiner Seite.
z.B. § 326 BGB Aufgrund der Unmöglichkeit der Lieferung, oder § 357 BGB nach erfolgtem Widerruf.

-- Editiert von User am 11. August 2023 10:09

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
RrKOrtmann
Status:
Lehrling
(1510 Beiträge, 667x hilfreich)

Zitat (von HannaFr):
Nach langer Wartezeit stellte sich heraus dass der Artikel nicht mehr geliefert werden kann.


Dann entsteht das Recht, den Rücktritt vom Kaufvertrag erklären zu können; die Ausübung dieses Rechts durch die Rücktrittserklärung hat dann zur Folge, dass die "empfangenen Leistungen" zurückzugewähren sind.

RK

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
HannaFr
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)

Habe einen Brief per Einschreiben losgeschickt und mich auf unten genannten Paragraphen berufen und mit dem Anwalt gedroht. Das Geld war am nächsten Tag auf meinem PayPal Konto :grins:
Vielen Dank für die Unterstützung

1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
spatenklopper
Status:
Gelehrter
(10573 Beiträge, 4182x hilfreich)

Danke für die Rückmeldung und schön, dass es recht "unkompliziert" geklappt hat.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.866 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.166 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen