Handy seit >2 Monaten in Reparatur: Rücktritt mgl?

17. April 2011 Thema abonnieren
 Von 
homers530d
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 2x hilfreich)
Handy seit >2 Monaten in Reparatur: Rücktritt mgl?

Hallo zusammen,
habe mich schon etwas durch das BGB gekämpft, möchte gerne noch eure Meinung dazu hören...

Ich habe im August 2010 bei eBay ein Handy gekauft, das innerhalb der Gewährleistungszeit (im 6. Monat) kaputt gegangen ist (es geht nicht mehr an).

Habe es im Januar beim Händler eingesendet und bis heute das Gerät nicht wieder zurückerhalten (bzw. ein neues bekommen).
In den Zwischenzeit wurde ich immer wieder vertröstet und mir sogar drei Mal per Mail die Versendung bestätigt, was sich als falsch herausgestellt hat (Betrug?).

Habe im BGB schon gefunden, dass man dem Händler eine Frist setzen kann, was ich mit Brief+Einschreiben+Rücksendung gemacht habe und ihm zur Nacherfüllung innerhalb sieben Tage aufgefordert habe.

Diese Frist ist nun um und ich habe auf Nachfrage von ihm nur eine kurze Mail erhalten, dass es noch dauert.
Nun möchte ich vom Kaufvertrag zurücktreten und Kaufpreis + Rücksendung + Versandkosten Fristsetzung verlangen.
Dafür sprechen meiner Meinung nach §439, 440, 323 und 326.

Er hatte angemessen Zeit, die Frist wurde verstrichen und mir wurde drei Mal der Versand fälschlicherweise bestätigt.

Bin ich im Recht? Oder muss ich weiter warten und hoffen, da ich das Gerät ja schon 5 Monate im Einsatz hatte...

Vielen Dank für Eure Einschätzungen!

Georg

-- Editiert am 17.04.2011 16:22

Probleme nach Kauf?

Probleme nach Kauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(121995 Beiträge, 40086x hilfreich)

Hat er denn überhaupt schon etwas zum Fehler gesagt?
Handelt es sich überhaupt um einen gewährleistungsrechtlich relevanten Sachmangel?





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

3x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
homers530d
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 2x hilfreich)

Nein, er hat sich überhaupt nicht geäußert, warum es so lange dauert. Die Mails bestehen meist aus einem Satz ohne Anrede und Beachtung von Grammatik und Rechtschreibregeln...
Zumeist immer das gleiche: dauert noch.

Ob das ein releventen Sachmangel darstellt, weiß ich nicht. Es ging nicht mehr an, irgendetwas muss kaputt sein. Habe es in der Zeit der Benutzung immer pfleglich behandelt.

2x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.960 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.852 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen