Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
523.117
Registrierte
Nutzer

Internetapotheke

15.5.2019 Thema abonnieren Zum Thema: Bestellung stehen
 Von 
preureg
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Internetapotheke

Ich habe online eine Bestellung bei Europa Apotheek aufgegeben (3 rezeptpflichtige und 1 nicht verschreibungspflichtiges Medikament) und das notwendige Rezept übersandt. Auf dem Rezept standen noch 2 weitere nicht verschreibungspflichtige Medikamente, die ich aber später von meinem Guthaben bei der Apotheke bestellen wollte. Allerdings hat die Apotheke ohne Rücksprache auch die nicht explizit bestellten beiden Medikamente mit übersandt. Ich darf nicht zurück senden und mein Konto Guthaben bei dieser Euro Apotheek darf auch nicht verrechnet werden. Die Preise der nicht bestellen Medikamente kannte ich auch nicht und sind mir zu hoch.
Gilt es als bestellt, wenn auf einem übersandten Rezept noch weitere Medikamente stehen, für die kein Rezept nötig ist und keine explizite Bestellung aufgegeben wurde??

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Bestellung stehen


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12303.07.2019 16:29:14
Status:
Lehrling
(1403 Beiträge, 402x hilfreich)

Zitat (von preureg):
Gilt es als bestellt, wenn auf einem übersandten Rezept noch weitere Medikamente stehen, für die kein Rezept nötig ist und keine explizite Bestellung aufgegeben wurde??
Müsste man mal in den AGB der Apotheke schauen, ob die Übersendung eines Rezepts eine Bestellung auslöst. Dann könnte man das durchaus so auslegen, wie es passiert ist.

Zitat (von preureg):
Ich darf nicht zurück senden
Sagt wer?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
preureg
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Das sagt der Kundendienst der Euro Apotheek.Medikamente darf ich nicht zurück schicken und es wäre auch problematisch, dass das Paket ankommt.??

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12303.07.2019 16:29:14
Status:
Lehrling
(1403 Beiträge, 402x hilfreich)

Zitat (von preureg):
Das sagt der Kundendienst der Euro Apotheek.

Nun, das sah zum Beispiel das OLG Karlsruhe (AZ 4 U 87/17)) etwas anders. Im Tenor heißt es: ein grundsätzlicher Ausschluss vom Widerrufsrecht ist nicht erlaubt. Dies ist nur explizit für schnell verderbliche Medikamente möglich. Ob das zutrifft, muss man im Einzelfall prüfen. Ein paar Hustentabletten sind da idR anders, als kühlpflichtige Krebsmedimamente (überspitzt gesagt). Und natürlich für entsiegelte Medikamente, speziell angefertigte, etc. Davon gehe ich jetzt mal nicht aus.

Ich würde jetzt wie folgt vorgehen:

1. In den AGB prüfen, ob man allein durch den Versand des Rezepts eine Bestellung ausgelöst hat.
Falls nein: Unstrittige Medikamente bezahlen und der Apo mitteillen, dass die unbestellte Ware zur Abholung bereitsteht, bzw. anbieten, dass man diese gegen vorschüssige Erstattung der Vers.kosten gerne zurückschickt.
Falls doch: Unstrittige Medikamente bezahlen und der Apo den Widerruf der betroffenen Artikel erklären, wenn man sich Sicher sein kann, dass die Artikel z.B. nicht kurz verderblich sind.
2. Mal die AGB hinsichtlich des Widerrufsrecht überprüfen und entsprechenden Ausschluss hier posten.
3. telefonischen Kundenservice grundsätzlich vergessen. Das ist in der Regel heutzutage ein Verkäuferservice, der ahnungslose ungelernte Kräfte dazu ausbildet, den Kunden möglichst im Sinne des Händlers abzuwimmeln.

-- Editiert von Guruhu am 16.05.2019 14:26

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
fb367463-2
Status:
Senior-Partner
(6020 Beiträge, 2614x hilfreich)

Hallo,

das ist so meiner Meinung nach korrekt gelaufen. Man kann Rezepte nicht "stückeln". Und mal davon abgesehen, was dachten Sie denn was passiert, wenn Sie ein Rezept mit 3 Artikeln auf die Reise schicken? *grübel

Signatur:Wenn mein Beitrag hilfreich ist, freue ich mich über einen Klick auf "hilfreich" unten. Danke :)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 179.782 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.250 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.