Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
583.976
Registrierte
Nutzer

Kaufvertrag über Telefon geschlossen, hat man Chancen?

8.11.2005 Thema abonnieren Zum Thema: Käufer Verkäufer
 Von 
brightsim
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Kaufvertrag über Telefon geschlossen, hat man Chancen?

Hallo!

Person A spricht tritt in E-mail Kontakt mit einem Verkäufer, der, nachdem schriftlich auf Preis für den bzw. die Arktikel hingewiesen wurde ( Konsole, Memory Card, Spiel ), darum bittet, dass man ihn vor weitere Details anruft.
Über Telefon will Person A dann wissen, ob es sich um ein neues Gerät handelt, worauf der Verkäufer erklärt, dass der Artikel in Originalverpackung geliefert wird. Das Spiel sei neu.
Person A erhält dann das Paket und muss feststellen, dass die Konsole zwar in Originalverpackung aber mit argen Verschleißspuren geliefert wurde ( CD Deck klemmt, verschmutzt, Kabel lösen sich von selbst ). Auch das Spiel ist keineswegs neu, sondern gebraucht. Die Memory Card fehlt, genauso wie ein laut Verpackung und Anleitung des Grundgerätes inkludierter Scart Adapter.
Die fehlenden Teile müssten also teuer nachgekauft werden.
Kann der Käufer diese, da die Memory Card schriftlich versprochen wurde und niemals erwähnt wurde, dass der Scart Adapter fehlt ( ohne dem die Konsole nicht in Betrieb genommen werden kann ), nachfordern oder den Neupreis der fehlenden Gegenstände fordern?
Wenn der Verkäufer sich weigert, bleibt bei Privatverkauf das 14-Tage Rückgaberecht, falls nicht ausdrücklich erwähnt, dass dem nicht so ist?

Grüße

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Käufer Verkäufer


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
JuR
Status:
Unparteiischer
(9879 Beiträge, 1397x hilfreich)

Guten Tag,

bei Privatverkäufen gibt es kein gesetzliches Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen, welches zwingend wäre.


Prüfen Sie den Sachverhalt, ob Sie arglistig vom Verkäufer getäuscht wurden. Wenn ja, haben Sie die Möglichkeit, den Kauf rückgängig zu machen durch Anfechtung Ihrerseits.

Anderenfalls haben Sie Gewährleistungsrechte. Ihnen muss die Kaufsache ohne Sachmängel geliefert werden. Sollten dennoch welche vorhanden sein, ist der Verkäufer zur Nachbesserung verpflichtet, es sei denn, die Gewährleistung wurde ausgeschlossen.


Mit freundlichen Grüßen,

- Roenner -


0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 212.980 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
88.648 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen