Nach Widerruf keine Kostenerstattung

2. August 2023 Thema abonnieren
 Von 
Lena99
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Nach Widerruf keine Kostenerstattung

Hallo,
ich habe Reifen am 30.6 bei einem Online Anbieter bestellt. Auf der Web-Seite stand eine Lieferzeit von 2 Tage.
Am 13.7 habe ich den Händler geschrieben, er soll den Kaufvertrag als widderufen betrachten und den Betrag mir erstatten, wenn er eine Lieferung bis zum 19/7 nicht sicherstellen kann, da ich sie bisher noch nicht erhalten hatte. Heute am 2/8 habe ich weder eine Antwort noch eine Erstattung erhalten. Was sollte ich am Besten tun, um eine Rückerstattung zu erhalten?

Um genauer zu sein, hier die Historie:
30.6 Bestellung und Bezahlung. Angegebene Lieferzeit 2 Tage. Eine Rechnung und Bestätigung der Bestellung bekam ich vom Händler.

6.7 Nach mehrerer Emails von mir bekam ich die Antwort vom Händler:

Zitat:
Die Reifen waren nicht mehr vorrätig, und ich informierte meinen Vorgesetzten. Ich erwarte also so schnell wie möglich eine Antwort von ihm mit einer Lösung.


Seitdem habe ich nichts mehr von ihm gehört, obwohl ich mehrere Emails geschrieben habe. Unter anderem:
13.7
Zitat:
Die Reifen habe ich jetzt seit 2 Wochen bei Ihnen bestellt und obwohl mir eine Lieferung innerhalb von 2 Werkstagen verkauft wurde, habe ich immer noch weder Reifen noch einen neuen Liefertermin. Eine alternative Lösung würde mir auch nicht angeboten, meine letzte Email ist sogar ohne Antwort von Ihnen geblieben.
[...]
Sollten Sie nicht in der Lage sein, die Lieferung zu mir bis zum 19/07/23 sicherzustellen, bitte schicke Sie mir die Reifen nicht, weil ich sie nicht empfängen werden können, betrachten Sie den Kaufvertrag als widderufen und erstatten Sie mir den Betrag in vollem Unfang.


23.7 habe ich noch geschrieben:
Zitat:
Sie konnten mir keine Reifen liefern und ich habe sie um Erstattung des Preises gebeten. Seit dem 6.7 habe ich nichts mehr von Ihnen gehört. Wie ist der Stand?
Ich bin momentan nicht zu Hause und kann keine Reifen empfangen.


Die einzigen Emails, die ich vom Händler bekommen habe, war die Bestellungbestätigung am 30.6 und die Email vom 13.7. Auf der Internetseite ist keine Telefonnummer zu finden, nur eine Email und eine Adresse in Berlin und eine in der Niederlande.

Probleme nach Kauf?

Probleme nach Kauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118781 Beiträge, 39628x hilfreich)

1. Bitten muss keiner beachten.
2. man sollte auf gerichtsfeste Kommunikation umsteigen


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Lena99
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Was würden Sie denn konkret gerichtsfest kommunizieren?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118781 Beiträge, 39628x hilfreich)

Zitat (von Lena99):
Was würden Sie denn konkret gerichtsfest kommunizieren?

Den Widerruf.
Die Reifen will man ja nicht mehr?


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Lena99
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Ja ich bin im Sommer nicht mehr zu Hause und kann die Reifen nicht mehr empfängen. Und sie schicken mir keine Reifen, ich habe keine Info mehr von dem Händler, daher will ich einfach mein Geld zurück.
Also sowas nochmal schreiben:
"wie am 13/7 von mir geschrieben, widerrufe ich den Kaufvertrag. Bitte erstatten Sie mir den Betrag in vollem Umfang."
?
Soll ich einen Frist für die Rückerstattung setzen?

-- Editiert von User am 3. August 2023 10:26

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.337 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.350 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen