Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
528.294
Registrierte
Nutzer

Nachbesserung während Rückgaberecht

 Von 
scrossbow
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)
Nachbesserung während Rückgaberecht

Hallo zusammen,

ich habe aktuell ein Problem mit einem großen Online-Elektrohänder.
Konkret:
Ich erwarb einen Laptop während einer zeitlich befristeten Rabattaktion (-18%). Nach Lieferung dieser Ware, stellte ich einen Defekt an einer Taste fest verbauten Tastatur fest und reklamierte dies beim Verkäufer. Ein Angebot zur Rückabwicklung des Kaufvertrags verneinte ich, mit dem Hinweis auf den Rabatt, den ich bei einer neuen Bestellung nicht erneut anwenden könnte. Ich bat also um die Lieferung eines Ersatzgerätes.
Mir wurde daraufhin der Empfang des Wunsches einer Ersatzlieferung, sowie die Reservierung dieses Ersatzgerätes für 7 Tage zugesichert und ein Retourenlabel zugesendet. Da ich das defekte Gerät erst am Tag 7 versenden konnte, schrieb ich bereits zu Beginn dieser 7 Tage eine Mail an den verkäufer, mit der Bitte die Ware länger zu reservieren und mir zuzusichern, dass ich auch dnn ein Ersatzgerät geliefert bekomme, wenn ich die Frist nicht einhalten sollte. Der Kundendienst sicherte mir zu, dass ich auch dann ein Ersatzgerät geliefert bekomme, wenn die Ware erst zum Ende der Woche abgesendet" wird. Laut DHL wurde die Retoure sogar bereits Freitags beim Verkäufer abgeliefert.
Am darauffolgenden Montag (diesen Montag) erhielt ich eine neue Mail des Verkäufers, dass das Gerät angekommen ist und eine Ersatzlieferung veranlasst wurde. Ich bekam allerdings keine Versandbestätigung und keinen DHL Code.
Am Dienstag dann erhielt ich eine neue Mail, dass eine Rücksendung zur selben Bestellung eingegangen ist, diesmal soll das Ersatzgerät nach Überprüfung der Ware versendet werden. Am Mittwoch dann kam erneut eine Mail, dass die Ware im Lager eingegangen ist, diesmal wurde eine Rückerstattung des Kaufbetrags direkt veranlasst. Ich habe bis dahin keine Ersatzlieferung erhalten und auch keine Versandbestätigung erhalten.
Auf meine Nachfrage mit dem erneuten Hinweis, dass ich unter keinen Umständen eine Rückabwicklung wünsche, wirde mir nun angeboten, dass ich das Gerät neu bestellen kann und ich dann dem Differenzbetrag erstattet bekomme. Nun ist es leider so dass das Gerät usverkauft ist, und die Lieferzeit 6 Wochen beträgt. Das ist für mich untragbar! Nun habe ich erneut gebeten mir ein Austauschgerät zu liefern und habe eine Frist von einer Woche gesetzt.

Nun ist die Frage was für Rechte ich habe? Darf ich nch Ablauf der Frist die Ware bei einem anderen Händler kaufen, und den Differenzvertrag dem ersten Verkäufer in Rechnung stellen?
Darf der Verkäufer mir einfach das Geld zurücküberweisen und somit vom Vertrag zurücktreten?

Wie stelle ich sicher, dass die Rückabwicklung ungültig ist?

Vielen lieben Dank schonmal für hilfreiche Ratschläge!

Scrossbow

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Verkäufer Geld Rechnung Lieferung


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
scrossbow
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)

Hat hier keiner einen Tipp?

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(70620 Beiträge, 32281x hilfreich)

Als erstes mal den Verkäufer gerichtsfest in Verzug setzen. Denn von der Fristsetzung dürfte ,am wohl keinen Zustellnachweis haben?
Also Aufforderung zu unverzüglichen Lieferung des Teils wie vertraglich vereinbart, zuätzlich noch eine Frist nach Datum setzen (14 Tage mindestens) und das ganze mit Zustellnachweis versenden.

Danach kann man dann einen Deckungskauf vornehmen.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 182.196 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.129 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.