Neuware, wenn Artikel zwei Jahre alt ist ?!

29. April 2003 Thema abonnieren
 Von 
tcschmidt@gmx.net
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Neuware, wenn Artikel zwei Jahre alt ist ?!


ein Wasserbett wurde als Neuware (mit dem entsprechenden Preis) vom Hersteller gekauft. Wassermenge wurde vom Aufbauservice jedoch total falsch eingelassen, die Folge waren erhebliche Rückenbeschwerden bie beiden Schläfern. NAch Ablassen von 20 Liter in meinem Bett ging es etwas besser, doch selbst 8 Wochen nach Aufstellung stimmen die Mengen nicht. Es sind mehr Rückenbeschwerden als im normalen Bett und morgendliche Verspannungen die Folge. Service des Herstellers auf meine Anfrage gleich Null.

Bei der Korrektur der vom "Fachmann" eingelassenen Wassermenge fiel auf, dass am Bett eine Kunsstofffahne angebracht war, worauf ein Liefertermin Juni/2001 notiert war. Beim Aufbau des Bettes hatte der Mitarbeiter dort nichts eingetragen, so dass ich davon ausgehe, dass das Wasserbett schon mal aufgebaut war oder so lange beim Hersteller auf Lager war.

Auf Anfragen reagiert der Hersteller (gleichzeitig Verkäufer) nicht. Mittlerweile sind 8 Wochen seit Lieferung vergangen. Auf mein erstes Fax erfolgte eine "Info" auf meinem Anrufbeantworter, dass man mir was "zuschicken" und sich mit mir in Verbindung setzen wolle. Dies geschah nach bislang vier Wochen jedoch nicht. Vor 8 Tagen bat ich in einem weiteren Fax um Rückmeldung innerhalb von zwei Wochen. Bislang habe ich jedoch keine Antwort erhalten.

Welche rechtlichen Möglichkeiten habe ich ?! Kann ich den Preis mindern oder vom Kaufvertrag zurücktreten ?!

Ich freue mich über jeden Rat.

Probleme nach Kauf?

Probleme nach Kauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
JuR
Status:
Unparteiischer
(9878 Beiträge, 1430x hilfreich)

Sehr geehrte(r) Frau/Herr Schmidt,

(1) Gewährleistungsrechte

Sollte sich der Verkäufer nicht melden, so steht Ihnen der Rücktritt vom Vertrag und auch Schadensersatz statt der Leistung zu, sollte sich herausstellen, dass das Bett wirklich nicht neu war. Dieses ist als Sachmangel zu werten. Natürlich können Sie den Kaufpreis auch entsprechend mindern.

(2) Schadensersatz

Nach Ihren Schilderungen sind bei Ihnen gesundheitliche Beeinträchtigungen durch das Bett aufgetreten. Dieses ist darauf zurückzuführen, dass der Hersteller Fehler bei der Einfüllmenge des Wassers machte. Folglich stehen Ihnen, bei gewisser Erheblichkeit, Schmerzensgeld und Schadensersatz (z.B. der Arztkosten etc.) zu.

Mit freundlichen Grüßen,

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.308 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
106.954 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen