Notebook 2. erfolglose Reparatur Rücktritt

5. August 2012 Thema abonnieren
 Von 
Francisc
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)
Notebook 2. erfolglose Reparatur Rücktritt

Unser Notebook war nach 7 Monaten zum ersten Mal defekt. Das Gerät liess sich nicht mehr einschalten. Es wurde vom Händler im Rahmen der Garantie nachgebessert. Es funktionierte kurzfristig, aber nach dann trat der gleiche Defekt wieder auf. Das Gerät wurde dann zum zweiten Mal repariert, aber ebenfalls nach wenigen Tagen liess es sich wieder nicht einschalten. Wir haben dann dem Händler erklärt, dass wir einen Rücktritt vom Kauf möchten. Der Händler hat entgegnet, dass das Gerät zuerst bei Hersteller zur "Gutschriftprüfung" eingeschickt wird. Es wurde behauptet, ein Techniker müsse zuerst den Defekt feststellen, obwohl es offensichtlich war, dass das Gerät sich nicht einschalten liess/nicht funktionsfähig war. Nach ca. 4 Wochen bekamen wir die Nachricht, dass das Notebook wieder funktionsfähig sei und abgeholt werden könne. Wir haben es abgelehnt, dass Gerät wieder zurückzunehmen und haben auf dem Rücktritt vom Kauf bestanden. Der Händler hat das mit der Begründung abgelehnt, das Gerät würde nun ohne Probleme funktionieren. Dies war allerdings nach den vorherigen 2. Reparaturen auch der Fall. Wir vermuten, dass eine erneute Nachbesserung vorgenommen wurde. Ist diese Vorgehensweise des Händlers rechtlich in Ordnung und welche Möglichkeiten haben wir ggf. unseren Wunsch nach Rücktritt vom Vertrag durchzusetzen?

-----------------
""

Probleme nach Kauf?

Probleme nach Kauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(122396 Beiträge, 40133x hilfreich)

quote:
Wir haben dann dem Händler erklärt, dass wir einen Rücktritt vom Kauf möchten.

Wäre das denn von der Garantie überhaupt möglich?



quote:
Es wurde vom Händler im Rahmen der Garantie nachgebessert.

Garantie oder Gesetzliche Gewährleistung, das wäre hier die Frage.

Wie war der Ablauf denn genau als der Händler das Gerät erstmals annahm? Hat er irgendwie Bezug genommen auf die Garantie? Wenn ja wie genau?





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Francisc
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)

Es wurde zwei Mal im Rahmen der Herstellergarantie nachgebessert. Die Information steht auf dem Beleg, den wir jeweils nach der Reparatur bekommen haben.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(122396 Beiträge, 40133x hilfreich)

Die Garantie stellt eine freiwillige, über den möglichen gesetzlichen Mindestanspruch hinausgehende Verpflichtung des Herstellers und/oder Verkäufers dar. Entsprechend kann dieser die Garantiebedingungen selbst festlegen und ist dabei kaum rechtlichen Restriktionen unterworfen (§ 443 BGB ).
Welche Bedingungen hier gelten würden, müsste man daher der Garantieerklärung des Garantiegebers entnehmen.

Im Prinzip wäre es denkbar, das immer wieder repariert wird, bis die Garantie abgelaufen wäre.


Natürlich könnte es auch sein, das der Händler sich die Garantiereparaturen als eigene Nachbesserungen im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung anrechnen lassen müsste, das lässt sich hier derzeit aber nicht erkennen.

Welche Aussichten diesbezüglich bestehen, kommt darauf an wie meine andere Nachfrage beantwortet wird.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 272.808 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.159 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen