Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
551.254
Registrierte
Nutzer

Paypal - doppelte Bearbeitungsgebühr

14.1.2020 Thema abonnieren
 Von 
go535996-63
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Paypal - doppelte Bearbeitungsgebühr

Hallo,

Pazpal hat mehrmals versucht von einem leeren Bankkonto abzubuchen, was mein Fehler war.

Was mir merkwürdig erscheint ist....
dass ich danach immer eine rechnung bekommen habe von 7.70, mit der begrundung das meine bank PayPal eine gebuhr fur abbuchung gestellt hat.

Und mir nun aber aufgefallen ist, dass meine bank mir ebenfalls eine gebühr von 6,50 in auftrag getellt hat, bei jeder abbuchung.

Ist das normal hier doppelt bezahlen zu müssen?

Die Bank sollte ja bereits von Paypal den Gebührenausgleich bekommen haben.

Danke für jedwede Antwort.

Verstoß melden



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
NaibaF123
Status:
Lehrling
(1493 Beiträge, 208x hilfreich)

Zitat (von go535996-63):
Die Bank sollte ja bereits von Paypal den Gebührenausgleich bekommen haben.

Nö. Paypal treibt für die Bank keine Gebühren ein. Wohingegen bei einer Lastschriftrückgabe beim Kontoinhaber kosten anfallen.
ICh mutmaße mal:
Die ~6€ waren Kosten für die Bank, welche sich aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis des Kontos ergeben
Die ~7€ waren Kosten, welche sich aus den PP AGB ergeben.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
go535996-63
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von NaibaF123):
Zitat (von go535996-63):
Die Bank sollte ja bereits von Paypal den Gebührenausgleich bekommen haben.

Nö. Paypal treibt für die Bank keine Gebühren ein. Wohingegen bei einer Lastschriftrückgabe beim Kontoinhaber kosten anfallen.
ICh mutmaße mal:
Die ~6€ waren Kosten für die Bank, welche sich aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis des Kontos ergeben
Die ~7€ waren Kosten, welche sich aus den PP AGB ergeben.

Danke für die Antwort.

Ergibt so natürlich sinn, tatsache ist nur das in dem Mail das ich von paypal bekommen habe drinnen steht: "Außerdem wurden 7,70 EUR von Ihrem Konto abgebucht, die Ihre Bank uns als Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt hat."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
spatenklopper
Status:
Schlichter
(7897 Beiträge, 3534x hilfreich)

Ja das ist richtig, die Gebühr fällt auf beiden Seiten an, wobei ich 14,20€ für einen Lastschriftrückläufer als extrem überhöht ansehe.
Wie hoch die Gebühr tatsächlich ist, muss aber im Preisverzeichnis deiner Bank stehen.

Zitat (von go535996-63):
hat mehrmals versucht von einem leeren Bankkonto abzubuchen....dass ich danach immer eine rechnung bekommen

Waren das verschiedene Vorgänge, oder immer der Selbe?
Wenn es immer die selbe Sache war, wären die Gebühren nur ein mal zu zahlen, verursachte Kosten aus sogenannten Hoffnungsläufen muss man nicht tragen.

-- Editiert von spatenklopper am 15.01.2020 11:41

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
go535996-63
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von spatenklopper):

Waren das verschiedene Vorgänge, oder immer der Selbe?
Wenn es immer die selbe Sache war, wären die Gebühren nur ein mal zu zahlen, verursachte Kosten aus sogenannten Hoffnungsläufen muss man nicht tragen.

-- Editiert von spatenklopper am 15.01.2020 11:41

nein, das waren verschiedne vorgänge, einmal im Monat.

habe jetzt im verzeichnis nachgeschaut meiner bank, und dort steht "Ausland-Daueraufträge bzw. Überweisungsaufträge die mangels Deckung nicht durchgeführt
werden konnten -6,50" das wäre genau die gebühr die mir meine bank verrechnet hat, aber die 7,70 von pazpal sind mir immer noch ein rätsel. weißt du unter welchem namen das im veryeichnis laufen sollte, also die gebühr, die auf paypals seite angefallen ist?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 194.460 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
81.758 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.