Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
596.265
Registrierte
Nutzer

Privatverkauf - Käufer verlangt auf einmal Teil des Kaufpreises zurück

7.7.2005 Thema abonnieren Zum Thema: 14 Artikel Käufer
 Von 
Burkurus
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Privatverkauf - Käufer verlangt auf einmal Teil des Kaufpreises zurück


Hallo,

ich habe einige Artikel von Privat nach Privat verkauft.
Die Ware wurde persönlich abgeholt und anschließend bezahlt.

14 Tage später meldet sich nun der Käufer und macht die ganzen gekauften Artikel madig, und verlangt ein Teil des VErkaufbetrags zurück?

Ich habe die Sachen nach besten Wissen und Gewissen verkauft.
Natürlich habe ich mir keine schriftliche Bestätigung geben lassen, das alles gekauft wie gesehen wurde.

Kann der Käufer jetzt noch in nachhinein Ärger machen?

Gruß

:(


-----------------
" "

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
14 Artikel Käufer


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
JuR
Status:
Unparteiischer
(9878 Beiträge, 1399x hilfreich)

Guten Tag,

gehe ich richtig von der Annahme aus, dass die Gewährleistung nicht ausgeschlossen wurde?


Mit freundlichen Grüßen,

- Roenner -


0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Burkurus
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)


Darüber wurde leider im Verkaufsgespräch nicht gesprochen.

Ich habe allerdings gesagt, das ich von den verkauften Dingen selbst keine Ahnung habe.

Ich bin davon ausgegangen das die verkauften Teile alle ok waren.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Bob.Vila
Status:
Student
(2644 Beiträge, 420x hilfreich)

Sofern es sich dann tatsächlich um Sachmängel handelt, kann der Käufer die ihm zustehenden Mängelgewährleistungsrechte geltend machen. Zunächst hat er aber keinen Anspruch auf Minderung, sondern kann lediglich verlangen, dass Sie die Mängel beseitigen.

-----------------
"fiat justitia et pereat mundus..."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
JuR
Status:
Unparteiischer
(9878 Beiträge, 1399x hilfreich)

Ich schließe mich meinem Kollegen an.


Mit freundlichen Grüßen,

- Roenner -


0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Bob.Vila
Status:
Student
(2644 Beiträge, 420x hilfreich)

@ Hr. cand. jur. Roenner:

Steht der Termin für´s Examen schon?

-----------------
"fiat justitia et pereat mundus..."

-- Editiert von Bob.Vila am 07.07.2005 16:58:00

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 221.159 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
91.534 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen