Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.682
Registrierte
Nutzer

Produktbeschreibung falsch / im Nachhinein geändert

 Von 
Pay2017
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Produktbeschreibung falsch / im Nachhinein geändert

Habe vor einigen Tagen in einem
großen online Handel einen "Schlafanzug mit V-Ausschnitt" bestellt.
Als in das Päckchen aufmachte stellte ich überraschend fest, dass lediglich das Schlafanzugoberteil geliefert wurde.
Also prüfe ich meine Bestellung in der App und bin verwundert darüber dass mein bestelltes Produkt nun "Schlafanzugoberteil mit V-Ausschnitt" heißt.
Im ersten Moment zweifle ich an mir selbst dies bei der Bestellung nicht gemerkt zu haben.
Als ich aber meine Bestätigungsmail prüfe stelle ich fest dass der Produktname tatsächlich "Schlafanzug mit V-Ausschnitt" heißt.
Die Produktbeschreibung wurde nachträglich im Shop geändert.

Habe ich dennoch Anspruch auf einen kompletten Schlafanzug ? Nur das tshirt möchte ich natürlich nicht.
(Rückgabe ist aufjeden Fall möglich, allerdings hätte ich gerne den kompletten Schlafanzug)

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Bestellung Anspruch


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(62250 Beiträge, 28954x hilfreich)

Nun, ich würde erstmal eine Reklamation schreiben, das man einen vollständgien Schafanzug erworben habe und hier ein Teil fehlt und das man doch bitte entsprechend nachliefern möchte.

Allerdings würde ich damit noch etwas warten, so ungefähr eine Woche.
Denn der Händler hat eine gewisse Zeitspanne um Verträge (z.B. wegen Irrtum) anzufechten.



Was steht denn auf der Rechnung als Artikelbezeichnung?



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen