Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
525.422
Registrierte
Nutzer

Soll ich die Rechnung bezahlen für etwas was ich nicht bekommen habe?

 Von 
go498755-38
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Soll ich die Rechnung bezahlen für etwas was ich nicht bekommen habe?

Hallo ich habe am 17 August bei +++++++++++++++++, online Blumen bestellt. Am 21 August, Liefertermin, habe ich nicht's bekommen, im Briefkasten war auch kein Zettel. Ich bin doch zuhause gewesen.
Am nächsten Tag habe ich bei Sendungsverfolgung gesehen, das der Zusteller konnte meine Adresse nicht finden. Ja ich hatte keine möglichkeit in den Bestellformular rein zu schreiben, das ich dort bei andere Person wohne, es gab kein Feld dafür, ich dachte ist die Adresse richtig, der Zusteller klingelt und weil ich bin die einzige die immer da ist, wird alles gut.
Leider in die nächste Tagen passierte nicht's. Weil am naähsten Tag ich bekam schon die Rechnung von Klarna, schrieb ich am facebook, erst mal an DPD danach an +++++++++++++++++ auch in facebook. DPD sagte das in 1-2 Tage wird geliefert. Normale weise wird eine sendung immer in ein Paketshop oder beim Post abgegeben, diesmal wurde zurück nach Ludwigsburg in DPD Lager gebracht.
Ein Mitarbeiter von +++++++++++++++++ rief mich an und sagte, das sei mein Problem, weil ich habe die falsche Adresse angegeben und ich soll mit DPD das reggeln. DPD versprach das mein Paket geliefert wird, habe ich leider bis 28 August nicht's bekommen. Klarna hat meine Rechnung pausiert aber ich habe erst heute ein Antwort bekommen.
Ich habe danach +++++++++++++++++ per E-Mail kontaktiert und habe das folgende Antwort bekommen:

"Hallo,

Wir können ihre Begründung dass sie die Rechnung nicht zahlen möchten nicht ganz nachvollziehen.
Wir haben die Blumen termingerecht Versand und auch geliefert. Leider war eine Zustellung nicht möglich da der Adressat von Ihnen bei der Bestellung falsch hinterlegt worden ist.Da wir diesen Fehler nicht zu verantworten haben werden wir auch auf keinen Fall die Kosten für diese Lieferung übernehmen. Wir behalten uns vor die Kosten für den Rücktransport der Blumen in Rechnung zu stellen.


Mit freundlichen Grüßen



Sxxxxx Sxxxxx


Dillenberger Blumen GmbH"

Also was soll ich tun?
Danke!


-- Editiert von Moderator am 31.08.2018 17:59

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Rechnung geliefert DPD


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(69679 Beiträge, 32095x hilfreich)

Zitat (von go498755-38):
Hallo ich habe am 17 August bei +++++++++++++++++, online Blumen bestellt. Am 21 August, Liefertermin, habe ich nicht's bekommen, im Briefkasten war auch kein Zettel. Ich bin doch zuhause gewesen.
Am nächsten Tag habe ich bei Sendungsverfolgung gesehen, das der Zusteller konnte meine Adresse nicht finden. Ja ich hatte keine möglichkeit in den Bestellformular rein zu schreiben, das ich dort bei andere Person wohne, es gab kein Feld dafür, ich dachte ist die Adresse richtig, der Zusteller klingelt und weil ich bin die einzige die immer da ist, wird alles gut.
Leider in die nächste Tagen passierte nicht's. Weil am naähsten Tag ich bekam schon die Rechnung von Klarna, schrieb ich am facebook, erst mal an DPD danach an +++++++++++++++++ auch in facebook. DPD sagte das in 1-2 Tage wird geliefert. Normale weise wird eine sendung immer in ein Paketshop oder beim Post abgegeben, diesmal wurde zurück nach Ludwigsburg in DPD Lager gebracht.
Ein Mitarbeiter von +++++++++++++++++ rief mich an und sagte, das sei mein Problem, weil ich habe die falsche Adresse angegeben und ich soll mit DPD das reggeln. DPD versprach das mein Paket geliefert wird, habe ich leider bis 28 August nicht's bekommen. Klarna hat meine Rechnung pausiert aber ich habe erst heute ein Antwort bekommen.
Ich habe danach +++++++++++++++++ per E-Mail kontaktiert und habe das folgende Antwort bekommen:

"Hallo,

Wir können ihre Begründung dass sie die Rechnung nicht zahlen möchten nicht ganz nachvollziehen.
Wir haben die Blumen termingerecht Versand und auch geliefert. Leider war eine Zustellung nicht möglich da der Adressat von Ihnen bei der Bestellung falsch hinterlegt worden ist.Da wir diesen Fehler nicht zu verantworten haben werden wir auch auf keinen Fall die Kosten für diese Lieferung übernehmen. Wir behalten uns vor die Kosten für den Rücktransport der Blumen in Rechnung zu stellen.


Mit freundlichen Grüßen



Sxxxxx Sxxxxx


+++++++++++++++++

Also was soll ich tun?
Danke!


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(69679 Beiträge, 32095x hilfreich)

Zitat (von go498755-38):
Also was soll ich tun?

Bezahlen.
Ist ja nicht deren Problem, wenn man keine korrekte Anschrift zur Verfügung stellt.



Zitat (von go498755-38):
Ja ich hatte keine möglichkeit in den Bestellformular rein zu schreiben, das ich dort bei andere Person wohne, es gab kein Feld dafür,

Doch, gab es.
Denn es ist lebensfern, dass das Bestellformular die Felder "Vorname" und "Nachname" nicht haben sollte.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
reckoner
Status:
Unparteiischer
(9264 Beiträge, 3572x hilfreich)

Hallo,

ich kann mir - speziell bei Blumen - nicht vorstellen, dass es nicht die Möglichkeit gab eine abweichende Lieferadresse einzutragen.

Stefan

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 180.748 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.581 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.