Speditionskosten zahlen trotz Widerruf

10. November 2023 Thema abonnieren
 Von 
Emil_Ka
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Speditionskosten zahlen trotz Widerruf

A hat ein Möbelstück bestellt. Am Tag vor der Lieferung versucht er, den Verkäufer zu erreichen, weil er hinsichtlich des Transportes etwas klären will zu einem Detail der Lieferung, an das er vorher nicht gedacht hatte und zu dem auch die AGB des Verkäufers keine Auskunft geben. Der Verkäufer ist telefonisch nicht erreichbar und ruft auch nach mehrmaligen Anrufversuchen nicht zurück. Deshalb widerruft A den Kauf per E- Mail. Vom Käufer kommt am Abend eine Mail, dass es nun zu spät sei, da die Ware der Spedition bereits übergeben wurde. A soll nun die vollen Speditionskosten tragen, obwohl die Lieferung noch nicht erfolgt ist und die Spedition wohl nicht zu ihm fahren wird. Die Spedition, die vom Verkäufer in seiner Antwortmail genannt wurde, ist nicht im Internet zu finden, so dass A selbst keinen Kontakt aufnehmen kann.
Frage: Muss A unter diesen Umständen für die Speditionskosten aufkommen?

Probleme nach Kauf?

Probleme nach Kauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
vacantum
Status:
Praktikant
(822 Beiträge, 128x hilfreich)

Privatkauf oder gewerblicher Kauf? Was steht zu Widerruf im Vertrag? Was steht zu Kosten im Vertrag? Oder in den AGB?

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
cirius32832
Status:
Senior-Partner
(6891 Beiträge, 1458x hilfreich)

Zitat (von Emil_Ka):
Muss A unter diesen Umständen für die Speditionskosten aufkommen?


Kommt auf die uns unbekannten vertraglichen Bestimmungen an. Mein Bauchgefühl sagt aber: ja

Signatur:

https://www.antispam-ev.de

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118551 Beiträge, 39588x hilfreich)

Zitat (von Emil_Ka):
obwohl die Lieferung noch nicht erfolgt ist und die Spedition wohl nicht zu ihm fahren wird.

Ziemlich irrelevant.



Zitat (von Emil_Ka):
Die Spedition, die vom Verkäufer in seiner Antwortmail genannt wurde, ist nicht im Internet zu finden, so dass A selbst keinen Kontakt aufnehmen kann.

Ach ja, die gute alte Zeit als es noch Telefonbücher gab ...

Keine Ahnung was man sich von dem Kontaktversuch verspricht, aber darauf muss das Unternehmen genau 0,0 reagieren.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.721 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.124 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen