Storno möglich bei dieser Historie ?

7. Mai 2020 Thema abonnieren
 Von 
philosoph32
Status:
Lehrling
(1338 Beiträge, 153x hilfreich)
Storno möglich bei dieser Historie ?

Hallo zusammen,

es handelt sich um einen Kaufvertrag zwischen 2 Firmen.

A bestellt in KW 7 bei B per Mail von einem Produkt 100 Einheiten, bekommt KW 10 als Liefertermin.
A erhöht seinen Auftrag auf 300 Einheiten, bekommt als Liefertermin für die 200 zusätzlichen Einheiten voraussichtlich KW13 genannt.

Die 100 Einheiten werden pünktlich geliefert, danach fragt A in KW11 nach, ob Liefertermin KW13 bleibt, B bestätigt KW 13, daraufhin storniert A die 2. Bestellung, da ihm nun KW13 zu spät ist.

Kann B auf die Abnahme der Ware bestehen ?

(Um HVS die Pointe vorweg zu nehmen -> natürlich kann B das verlangen, aber ist es rechtlich dem Ablauf nach durchsetzbar ?)



-- Editiert von philosoph32 am 07.05.2020 15:19

Probleme nach Kauf?

Probleme nach Kauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
lesen-denken-handeln
Status:
Richter
(8493 Beiträge, 4055x hilfreich)

Hallo

Zitat:
Kann B auf die Abnahme der Ware bestehen ?
Nicht nur verlangen, sondern wohl auch durchsetzen,würde ich sagen.

Zum einen gabs keinen fixen Liefertermin, zum anderen besteht auch hier keinerlei "Welpenschutz" da Vertrag zwischen 2 Firmen...

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118453 Beiträge, 39575x hilfreich)

Zitat (von philosoph32):
Storno möglich bei dieser Historie ?

Ja, wenn es
- eine Kulanzhandlung seitens B gibt
- A ein Storno irgendwo mit B vertraglich vereinbart hat
- es eine gesetzliche Möglichkeit zum Strono gäbe


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.516 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.047 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen