Verlängerung der Garantie bei Austausch?

3. Juli 2007 Thema abonnieren
 Von 
HeiZi
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Verlängerung der Garantie bei Austausch?

Hallo, ich habe folgende Frage:

Verlängert sich die Garantie, wenn ein Gerät, weil es kaputt war, ausgetauscht wurde?
Im Falle der Person A wurde Ende letzten Jahres ein Modem gekauft. Dieses ging Anfang dieses Jahres kaputt und wurde vom Händler ausgetauscht. Letzte Woche war das Teil wieder kaputt und wurde erneut ausgetauscht.

Person A wundert sich nun, warum weder beim 1. noch beim 2. Mal auf der Rechnung etwas vermerkt wurde, dass das Gerät ausgetauscht wurde. Denn schließlich ist doch das Gerät wieder völlig neu und da müsste doch die Garantie immer wieder von vorn losgehen. Es ist doch nicht so, dass in dem Modem etwas repariert wurde und das Gerät noch dasselbe ist sondern es ist ein komplett neues Gerät.

Bitte schreibt mir doch mal ob das so in Ordnung ist oder ob Person A da von dem Händler über's Ohr gehauen wurde.
Vielen Dank.

Probleme nach Kauf?

Probleme nach Kauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Mahnman
Status:
Senior-Partner
(6041 Beiträge, 1341x hilfreich)

Garantie ist eine freiwillige Leistung. Die Bedingungen dafür sind demzufolge frei festzulegen.

-----------------
"<img src=http://www.my-smileys.de/smileys3/binnichtsignatur.gif></img>"

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Jotrocken
Status:
Junior-Partner
(5924 Beiträge, 1374x hilfreich)

Mahnman hat Recht. Übertrieben gesagt: Selbst wenn der Händler in den Garantiebedingungen verlangt, dass Sie die Garantie nur dann in Anspruch nehmen können, wenn Sie unbekleidet um den Kölner Dom rennen. Selbst das wäre zunächst i.O..

Trotzdem noch mal eine Frage aus eigenem Interesse: Wenn wir von Gewährleistung sprechen, und nicht von Garantie, wie siehts dann hiermit aus: Gerät kurz vor Ablauf der Gewährleistungszeit defekt, wird anstandslos als Gewährleistungsfall repariert. Eine Woche später, die Gewährleistungsfrist ist nunmehr abgelaufen, tritt der gleiche Defekt wieder auf, wegen unfachmännischer Reparatur. Steht dem Käufer hier trotz Ablauf der Gewährleistungszeit nochmals ein Nacherfüllungsanspruch zu?



-----------------
"Juristerei bedeutet, dem Gegner in Zahl und Güte seiner Argumente überlegen zu sein."

-- Editiert von Jotrocken am 03.07.2007 16:18:36

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Mahnman
Status:
Senior-Partner
(6041 Beiträge, 1341x hilfreich)

Im Bereich der Gewährleistung wird teilweise die Auffassung vertreten, dass eine Nachefüllung einen Neubeginn der Verjährung gem. 212 BGB verursacht. Laut Auffassung unseres Firmenanwalts bei einer Nachbesserung jedoch nur auf das ausgewechselte Teil.

-----------------
"<img src=http://www.my-smileys.de/smileys3/binnichtsignatur.gif></img>"

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Jotrocken
Status:
Junior-Partner
(5924 Beiträge, 1374x hilfreich)

Ja, diese Auffassung teile ich eigentlich.

In dem Fall, auf den sich meine Frage stützte, hatte man den Eindruck, der Händler hat nur notdürftig ausgebessert, um das Ende der Gewährleistungsfrist zu erreichen und hinterher eine weitere Ausbesserung zu verweigern (nach Fristablauf).

-----------------
"Juristerei bedeutet, dem Gegner in Zahl und Güte seiner Argumente überlegen zu sein."

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.943 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.194 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen