Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
525.113
Registrierte
Nutzer

Widerruf defekt gelieferter Ware - Wer trägt Rückversandkosten?

 Von 
go494838-93
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)
Widerruf defekt gelieferter Ware - Wer trägt Rückversandkosten?

Guten Tag,

Am 28.6. Habe ich mein online bestelltes boxspringbett geliefert bekommen. Sofort nach auspacken der Palette war erkennbar, dass eine Box defekt ist, gebrochen.
Ich habe dies dem Händler gemeldet, leider kam bis auf eine Nachfrage, welche Box es sei (rechts oder links) nun nichts mehr, obwohl ich noch mal gefragt habe. Ehrlich gesagt möchte ich das Bett nun auch nicht mehr haben, denn ich denke das spricht auch nicht für Qualität.
Ich bin nun schon 8 Tage ohne Bett in meiner neuen Wohnung, ich hatte deswegen auch um schnelle Lösung des Falls gebeten.
Den widerruf habe ich nun 9 Tage nach der Lieferung gestellt. Meine Frage :Wer trägt in diesem Fall die Rücksendekosten?
Vielen Dank für Ihre Hilfe!
Mit freundlichen Grüßen J.

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Lieferung Online Rücksendekosten Frage


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hiphappy
Status:
Bachelor
(3961 Beiträge, 2066x hilfreich)

Das steht in der Widerrufsbelehrung. Da wir die nicht kennen, kann dir hier keiner die Antwort geben.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
RrKOrtmann
Status:
Praktikant
(629 Beiträge, 474x hilfreich)

Zitat (von go494838-93):
Am 28.6. Habe ich mein online bestelltes boxspringbett geliefert bekommen ... eine Box ist ... gebrochen.

Den widerruf habe ich nun 9 Tage nach der Lieferung gestellt. Meine Frage :Wer trägt in diesem Fall die Rücksendekosten?

Die Rücksendekosten nach einem Widerruf sind je nach den Umständen und Vertragsbedingungen manchmal vom Käufer, ansonsten vom Verkäufer zu tragen ( worüber die Widerrufsbelehrung informieren muß - bei ungenügender Information trägt der Fernabsatz die Rücksendekosten ) - unabhängig davon, ob die Lieferung mangelhaft war oder nicht.

Wenn eine mangelhafte Lieferung beanstandet und Nacherfüllung verlangt wird, dann hat der Verkäufer alle dazu erforderlichen Transportkosten zu tragen ( zu erstatten ).

Deshalb hat sich ein Käufer eindeutig zu erklären, wenn er eine Bestellung widerrufen möchte ( um Zweifel auszuschließen, ob er nicht womöglich am Kaufvertrag festhalten und einen Umtausch/Reparatur verlangen möchte ).

RK

-- Editiert von RrKOrtmann am 12.07.2018 01:32

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
go494838-93
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)

Herzlichen Dank!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 180.652 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.544 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.