Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
530.651
Registrierte
Nutzer

Widerrufsrecht Verlängerung bei Umtauschlieferung

18.7.2016 Thema abonnieren
Geschlossen Neuer Beitrag
 Von 
David1234
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Widerrufsrecht Verlängerung bei Umtauschlieferung

Guten Tag, ich hätte eine Frage bezüglich eines Einkaufes den ich im Internet getätigt habe.
Ich habe am 25.04 bei ******** ein Paar Schuhe bestellt, welche ich am 29.04 entgegen genommen habe.
Leider waren die Schuhe zu groß und ich habe darum gebeten, mir die Schuhe eine Nummer kleiner zuzusenden.
Als die Ersatzlieferung am 13.05 zugestellt wurde, war ich nicht anwesend, somit konnte die Schuhe erst am 17.05 in Empfang nehmen ( Nachbarn waren im Kurzurlaub ).
Leider waren diese Schuhe zu klein und ich habe sie am 28.05 zurück geschickt.
Nach langem warten habe ich dort angerufen und man hat mir gesagt, dass ich keine Möglichkeit des Widerrufs mehr hätte und ich die Schuhe abholen lassen soll, da sie mir auch kein Geld mehr erstatten können und auch sonst zu nichts bereit sind.
Habe ich eine Chance da irgendwie gegen vor zu gehen oder habe ich mich wirklich so blöd angestellt und muss die Schuhe jetzt abholen lassen?

-- Editiert von Moderator am 18.07.2016 14:27

-- Thema wurde verschoben am 18.07.2016 14:27

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
BigiBigiBigi
Status:
Bachelor
(3981 Beiträge, 1455x hilfreich)

Wenn es sich lediglich um einen Umtausch handelt (einvernehmliche Vertragsänderung, nicht Aufhebung des alten Vertrages und Abschluß eines neuen), dürfte das Widerrufsrecht nicht erneut loslaufen.
War die erste Lieferung hingegen fehlerhaft (statt bestellter Größe 39 wurde dir eine 40 geschickt), beginnt die Widerrufsfrist erst mit Lieferung der bestellten Sache zu laufen.
Letzter Ausweg wäre eine Prüfung, ob der K ordnungsgemäß über sein Widerrufsrecht belehrt wurde - falls nicht, hat die Frist noch gar nicht zu laufen begonnen.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(71282 Beiträge, 32410x hilfreich)

Eine Verlängerung des Widerrufsrechtes bei Umtauschlieferung hat der Gesetzgeber nicht vorgesehen.



Hat man denn überhaupt den Widerruf ordnungsgemäß durch entsprechende Erklärung getätigt?
Denn einfaches zurücksenden ohne explizite Erklärung des Widerrufs reicht nicht mehr aus.



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.353 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.564 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.