ebay: Käufer behauptet Ware defekt und will Geld zurück?

30. September 2017 Thema abonnieren
 Von 
drowning1983
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
ebay: Käufer behauptet Ware defekt und will Geld zurück?

Ich habe meine gebrauchte Playstation 3 bei ebay verkauft. Der Käufer hat die Ware heute erhalten und behauptet jetzt die PS3 liefert kein Bild. Bei mir hat sie noch tadellos funktioniert und verpackt war sie auch mehr als sicher. Ich habe dem Verkäufer nun angeboten, er soll mir die PS3 zurück schicken und falls er recht hat bekommt er sein Geld. Darauf antwortete er, er will zuerst das Geld ansonsten holt er es sich über den ebay Käuferschutz. Was soll ich tun?

Probleme nach Kauf?

Probleme nach Kauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12330.07.2018 08:56:38
Status:
Schüler
(226 Beiträge, 38x hilfreich)

Hallo,

also hast du Paypal angeboten? Das habe ich schon längst nicht mehr.

Auf keinen Fall das Geld überweisen und am Ende behält der Käufer die Ware. Wenn der Käufer per Paypal bezahlt hat, kann er doch nachweisen, dass er die Ware zurück versendet hat und bekommt sein Geld zurück. Wenn du das Geld überweist und er die Ware behält, hast du das nachsehen.

Wahrscheinlich möchte er die PS 3 gratis behalten. Wenn sie defekt wäre, würde er nicht darauf bestehen, sie zu behalten, bis du das Geld sendest.

Klare Ansage: Ware zurück und er bekommt dann sein Geld. Wenn er sich weigert, verweise auf den Käuferschutz.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118615 Beiträge, 39604x hilfreich)

Die Gesetzliche Sachmängelhaftung wurde korrekt ausgeschlossen?


Zitat (von drowning1983):
Was soll ich tun?

Wenn man Paypal nutzt: Konto leeren und nicht mehr nutzen.

Kommunikation mit dem Käufer einstellen.
Sein Gerät, sein Problem.



Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest-12330.07.2018 08:56:38
Status:
Schüler
(226 Beiträge, 38x hilfreich)

Konto leeren kann sie, wenn der Käufer den Käuferschutz in Anspruch nimmt, steht sie im Minus und muss das Konto ausgleichen. Bringt somit nichts.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118615 Beiträge, 39604x hilfreich)

Zitat (von Schneeelfe):
und muss das Konto ausgleichen.

Nö. Warum sollte sie das müssen?
Ist doch nicht das Problem vom Poster wenn Paypal meint da dem Käufer was zahlen zu müssen.



Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.968 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.194 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen