ebay -Kauf

19. Juli 2009 Thema abonnieren
 Von 
nightsurfer
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
ebay -Kauf

Hallo,

ich bin der Benno aus Berlin und neu hier. Bin zufällig beim Surfen auf die Seite gestoßen. Super Sache das hier.
Aus aktuellem Anlaß kann ich ja gleich mal `ne Frage stellen, wenn ich schon mal hier bin:
Wenn man bei ebay was ersteigert, muß man es doch auch abnehmen, oder?
Ich hab einen Computer versteigert. Ausdrücklich nur an Selbstabholer, kein Versand möglich. Es gab nur einen Bieter. Dieser hat das mit dem Abholen übersehen und will nun nicht mehr. Ich bin der Meinung, daß er ja wohl wenigstens die ebay - Gebühren doppelt übernehmen müßte, weil ich den Artikel ja nochmals einstellen muß (das man das in solchen Fällen von ebay zurück bekommt, wußte ich da noch nicht). Darauf hat er sich auch nach mehrfacher Aufforderung nicht mehr gemeldet.
Okay, ebay zahlt die Gebühren zurück. Aber ich bin der Meinung, daß kann doch nicht alles sein, daß man so gar keine Konsequenzen zu befürchten hat? Was, wenn ein erneutes Versteigern weniger bringt oder der Artikel gar nicht gekauft wird?

Benno

Probleme nach Kauf?

Probleme nach Kauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Tonitronic
Status:
Praktikant
(939 Beiträge, 269x hilfreich)

Dann könnte man das vom K als Schadensersatz einfordern.

Man darf den Artikel aber nur dann erneut verkaufen, wenn der K entweder eine beweisbar (!) gesetzte Frist zur Zahlung hat verstreichen lassen oder er die Abnahme bereits "ernsthaft und endgültig" verweigert hat.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.695 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.568 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen