kein Geld nur Gutschein

1. März 2005 Thema abonnieren
 Von 
guest-12301.10.2009 08:27:38
Status:
Frischling
(33 Beiträge, 4x hilfreich)
kein Geld nur Gutschein

Hallo,

ich habe eine Frage.

Vor einer Woche habe ich ein Artikel im Internet erworben. Diesen habe ich nach einer Woche wieder zurückgesendet unter Berücksichtigung des Widerrufsrecht. Jetzt bekomme ich mein Geld nicht mehr zurück, sondern nur eine Gutschrift. In den AGB wird davon nichts erwähnt. Habe ich eine Chance mien Geld wieder zu bekommen?

Probleme nach Kauf?

Probleme nach Kauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
psst
Status:
Lehrling
(1576 Beiträge, 173x hilfreich)

Alle Chancen !...:)

Ist Blödsinn , wird aber leider immer wieder versucht - teilweise auch aus ( gewollter?) Unkenntnis geltenden Rechts !

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
JuR
Status:
Unparteiischer
(9878 Beiträge, 1431x hilfreich)

Guten Abend,

Sie können den von Ihnen gezahlten Kaufpreis zurückverlangen.


Mit freundlichen Grüßen,

- Roenner -

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Úedipus
Status:
Praktikant
(782 Beiträge, 139x hilfreich)

hat jemand dafür einen gesetzestext? wäre sehr dankbar, da mir das auch schon passiert ist,

grüße

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

§ 357 BGB
Rechtsfolgen des Widerrufs und der Rückgabe
(1) Auf das Widerrufs- und das Rückgaberecht finden, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, die Vorschriften über den gesetzlichen Rücktritt entsprechende Anwendung.

§ 346 BGB
Wirkungen des Rücktritts
(1) Hat sich eine Vertragspartei vertraglich den Rücktritt vorbehalten oder steht ihr ein gesetzliches Rücktrittsrecht zu, so sind im Falle des Rücktritts die empfangenen Leistungen zurückzugewähren und die gezogenen Nutzungen herauszugeben.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
guest-12301.10.2009 08:27:38
Status:
Frischling
(33 Beiträge, 4x hilfreich)

gilt es auch, wenn man in einem Laden etwas kauft und es danach wieder zurück gibt?

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
JuR
Status:
Unparteiischer
(9878 Beiträge, 1431x hilfreich)

Nein, denn im normalen Warenverkauf findet das Fernabsatzrecht keine Anwendung, wenn man "normal im Laden" etwas kauft. Dann haben Sie kein Widerrufsrecht.


Mit freundlichen Grüßen,

- Roenner -

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Úedipus
Status:
Praktikant
(782 Beiträge, 139x hilfreich)

dankeschön,

grüße

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
JuR
Status:
Unparteiischer
(9878 Beiträge, 1431x hilfreich)

Gern geschehen.


Mit freundlichen Grüßen,

- Roenner -

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 269.573 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
108.937 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen