Replica vom Zoll -Beschlagnahmt-

23. April 2010 Thema abonnieren
 Von 
fb1410
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Replica vom Zoll -Beschlagnahmt-

Hi!

Ich habe vor 3 Monaten eine Replica Uhr bestellt.. ich weiss, selber schuld. Aber ich wollte mir mal die Qualität anschaun etc.

Die Uhr wurde nun Beschlagnahmt. Im Brief stand, das die Uhr nun wohl zur überprüfung zum Hersteller geht und auf Echtheit geprüft wird.

Das die Uhr vernichtet wird soll mir recht sein, da es eher ein versuch war mal die Qualität zu begutachten. Dumm gelaufen..


Hat jmd. da auch schon Erfahrung mit gemacht? Ich denke es wird sich der Hersteller zu diesem Vorfall äussern oder?


MfG
Andreas

Marke eintragen oder verletzt?

Marke eintragen oder verletzt?

Ein erfahrener Anwalt im Markenrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Markenrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
TimeTrial
Status:
Praktikant
(900 Beiträge, 297x hilfreich)

Da nur der *gewerbliche* Import von Plagiaten verboten ist, dürfte da vom Rechteinhaber vermutlich nichts mehr nachkommen.

-----------------
""

3x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.656 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.047 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen