Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
577.756
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Vertrieb von Nachbauten/Modellen öffentlicher Gebäude - Genehmigung

4.4.2021 Thema abonnieren
 Von 
frankfurter2021
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Vertrieb von Nachbauten/Modellen öffentlicher Gebäude - Genehmigung

Guten Abend,

ich würde gerne Nachbildungen / Miniaturmodelle von öffentlichen Gebäuden herstellen (handbemalte Keramik) und vertreiben, so z.B. vom Frankfurter Römer oder des Commerzbank Turms. Vermutlich muss dafür eine Genehmigung vorliegen, ich frage mich nur, von wem diese eingeholt werden muss. Ist dies der Architekt, welcher ein Urheberrecht besitzen könnte, oder der rechtliche Eigentümer eines Gebäudes (bei Bankgebäuden oft Immobilienfonds)?

Vielen Dank,

Thomas

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
eh1960
Status:
Bachelor
(3581 Beiträge, 1020x hilfreich)

Zitat (von frankfurter2021):
ich würde gerne Nachbildungen / Miniaturmodelle von öffentlichen Gebäuden herstellen (handbemalte Keramik) und vertreiben, so z.B. vom Frankfurter Römer oder des Commerzbank Turms. Vermutlich muss dafür eine Genehmigung vorliegen

Nein, in aller Regel nicht.

Zitat:
ich frage mich nur, von wem diese eingeholt werden muss. Ist dies der Architekt, welcher ein Urheberrecht besitzen könnte, oder der rechtliche Eigentümer eines Gebäudes (bei Bankgebäuden oft Immobilienfonds)?

Solange das Modell eine Ansicht des Gebäudes zeigt, wie sie von öffentlichem Grund aus zu sehen ist, ist die Vervielfältigung durch Foto, Zeichnung oder auch Modell unbeschränkt zulässig, das Urheberrecht des Architekten ist soweit erschöpft. (Soweit es nicht eh schon abgelaufen ist, der Architekt also länger als 70 Jahre tot ist.)

Das Eigentumsrecht des Eigentümers des Gebäudes wird dadurch ebenfalls nicht berührt.

Signatur:Eine "UG" gibt es nicht. Es gibt nur die "UG haftungsbeschränkt".
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 209.201 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
87.232 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen