Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.006
Registrierte
Nutzer

Aufwandsentschädigung aufgrund Modernisierung auf Balkon und Kellerräum

20. April 2022 Thema abonnieren
 Von 
Vike28
Status:
Schüler
(200 Beiträge, 6x hilfreich)
Aufwandsentschädigung aufgrund Modernisierung auf Balkon und Kellerräum

Mein Vermieter plant in nächsten Monaten eine Modernisierung durchzuführen.

Für die Arbeiten müssen die Balkone und die Kellerräume vollständig leer geräumt werden.

Das Problem ist allerdings das mein Keller komplett voll gestellt ist und ich keine Möglichkeit habe die Gegenstände irgendwie unterstellen.

Desweiteren kann ich aus gesundheitlichen Gründen nicht besonders schwer tragen.

Meine Fragen:
* Wer ist für das ein- & ausräumen von Balkon und Keller und die Aufbewahrung der Gegenstände zuständig???

* Lässt sich dafür eine Aufwandsentschädigung geltend machen?
Falls ja wie???

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
cauchy
Status:
Richter
(8769 Beiträge, 4167x hilfreich)

Zitat (von Vike28):
Wer ist für das ein- & ausräumen von Balkon und Keller und die Aufbewahrung der Gegenstände zuständig???
Der Vermieter. Der Mieter muss die Arbeiten zulassen aber nicht selber mitwirken.

Zitat (von Vike28):
* Lässt sich dafür eine Aufwandsentschädigung geltend machen?
Falls ja wie???
§ 555a (3) BGB lautet " Aufwendungen, die der Mieter infolge einer Erhaltungsmaßnahme machen muss, hat der Vermieter in angemessenem Umfang zu ersetzen. Auf Verlangen hat er Vorschuss zu leisten." Wegen § 555d (6) BGB gilt das auch für Modernisierungsmaßnahmen.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Vike28
Status:
Schüler
(200 Beiträge, 6x hilfreich)

Zitat (von cauchy):
Der Vermieter. Der Mieter muss die Arbeiten zulassen aber nicht selber mitwirken.


Kann mir bitte jemand den passenden Paragraphen nennen?

Die Vonovia wird sicherlich nicht durch eine einfache Bitte tätig und die Kosten für eine Lagerung übernehmen.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Tehlak
Status:
Praktikant
(611 Beiträge, 187x hilfreich)

Zitat (von Vike28):
Kann mir bitte jemand den passenden Paragraphen nennen?


Paragraph wäre BGB §555a Abs. 1. Dort ist nur von Duldung nicht aber Mitwirkung die Rede.

Ausgeurteilt hat das aber auch das LG Berlin im Urteil 65 S 124/18.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.719 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.535 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen