Auszug - Renovierung?

12. Juli 2006 Thema abonnieren
 Von 
Anneliese L.
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Auszug - Renovierung?

Hallo,

nach ca. 30 Jahen ziehe ich aus meiner Mietwohung zu meiner Tochter in eine andere Stadt. Wir waren damals Ertsmieter. In 30 Jahren fallen so manche Renovierungen an. So wurde auch mehrmals tapeziert. Einige Wände weisen somit 2-3 Tapetenlagen übereinandergeklebt auf. Der Vermieter verlangt nun bei Auszug, dass die Wände, die mit mehr als einer Tapete beklebt sind, diese zu entfernen, da diese Ausführung nicht fachgerecht ist. Die Wände, die nur mit einer Tapete beklebt sind (teilweise wurden die alten Tapeten vor Renovierung von uns entfernt)werden nicht bemängelt. Der Vermieter sagt, die Wände wurden "nackt" - nur mit Glattputz versehen, übergeben. Bin ich zum Entfernen der mehrlagigen Tapeten verpflichtet?

Ausserdem habe ich in der Küche die Wandfliesen mit einem PVC überklebt. Auch dieses PVC soll ich entfernen. Da sich das nicht so leicht bewerkstelligen lässt, verlangt der Mieter Ersatz - entweder ich soll neu fliesen lassen oder er wird es auf meine Kosten veranlassen. Bin ich hierzu verpflichtet?

WEr kann mir helfen?

Gruss von
Anneliese

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
islabonita
Status:
Schüler
(390 Beiträge, 13x hilfreich)

Zu Punkt 1 müsste man wissen, was wortgenau in Ihrem Vertrag zum Thema Schönheitsreparaturen steht. Viele Klauseln sind mittlerweile ungültig.

Zu Punkt 2 - ich denke, dass Sie hier auf jeden Fall verpflichtet sind, das PVC zu entfernen.

Gruß

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.655 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.808 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen