Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.697
Registrierte
Nutzer

Baulärm durch Vermieter - Mietminderung?

26. Februar 2008 Thema abonnieren
 Von 
Thorstaen
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 1x hilfreich)
Baulärm durch Vermieter - Mietminderung?

Hallo!

Ich wohne zur Miete in einer 2er-WG in einer Wohnung im Mehrfamilienhaus. Über unserer Wohnung ist der Dachboden - der ab Anfang März vom Vemieter zu einer weiteren Mietwohnung um-/ausgebaut werden soll.

Im Dezember kam vom Vermieter ein Schreiben, in dem er ankündigte, diese Umbaumaßnahme durchzuführen - ohne einen genauen Zeitpunkt anzugeben. Auf unseren Anruf hin teilte er uns mit, wahrscheinlich werde der Umbau doch nicht stattfinden.
Im Januar begegneten wir im Hausflur einem Architekten, der uns sagte, Ende April ginge es doch los.
Gestern war dann ein Brief vom Vermieter in der Post, in dem er uns bat, innerhalb einer Woche unsere Sachen vom Dachboden zu räumen.

Wir müssen wohl von einer Bauzeit von zwei bis vier Monaten ausgehen (es ist eine Menge zu tun, Wände, Isolierung, ... - der Dachboden ist zur Zeit nicht im entferntesten bewohnbar). Die Treppe zum Dachboden geht an einem der Wohnräume vorbei, Wände und Decke sind sehr hellhörig...

Wir sind beide Studenten und brauchen zu Hause unsere Ruhe, um arbeiten zu können - gerade in den Semesterferien, die jetzt angefangen haben.

Wir würden gerne die Miete kürzen - wieviel ist in diesem Fall angemessen?

Danke & viele Grüße,
Thorsten

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Eirene113
Status:
Master
(4099 Beiträge, 620x hilfreich)

Meinst du denn, wenn du die Miete kürzt, wird es leiser?

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest123-2125
Status:
Junior-Partner
(5337 Beiträge, 1971x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
1968alex
Status:
Lehrling
(1101 Beiträge, 120x hilfreich)

@eirene

leiser wird es nicht aber Mieter hat auch nicht den vollen Wohnwert, deshalb gibt es die Mietminderung.

Aber das vergessen ja Vermieter immer wieder ! :devil:

1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest123-2125
Status:
Junior-Partner
(5337 Beiträge, 1971x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Thorstaen
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 1x hilfreich)

@ eirene
Natürlich wird der Baulärm durch eine Mietminderung nicht geringer. Wir werden aber im schlimmsten Fall nicht hier arbeiten können und ausweichen müssen, damit ist der Wohnwert doch ganz klar gemindert.


Wir wissen natürlich noch nicht ganz genau, was auf uns zukommt - trotzdem wollen wir uns vorab schonmal informieren. Ein anderer Punkt ist ja auch der, dass der Vermieter uns mit einer nur einwöchigen Frist über den Baubeginn informiert hat - ist das OK? Muss er uns nicht mehr Zeit geben, um ggf. zu kündigen?

1x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
guest123-2125
Status:
Junior-Partner
(5337 Beiträge, 1971x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.878 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.600 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen